Laos

LaosLaos - der geheimnisvollsten und am wenigsten entwickelten Land der drei ehemaligen Französisch Kolonien in Südostasien. Vollständiger Name Laos - Lao People's Democratic Republic.

Weniger als vor zehn Jahren war dieses Land fast unbekannt für Reisende, sondern in den vergangenen Jahren hat Laos immer besser zugänglich werden ausländische Touristen. Im Wesentlichen, das ist sehr arm, aber sehr schönes Land mit gastfreundlichen Einheimischen und freundlich.

Durch die Mitte der siebziger Jahre haben, die verheerenden Auswirkungen der Kolonialherrschaft, ethnische Konflikte und sozialistischen Experimenten dieses Land in die Knie gelegt und zwingt den zehn Prozent der Bevölkerung in ihre Heimat auf der Suche nach einem besseren Leben zu verlassen.

Der Mangel an ausländischen Einfluss dazu beigetragen, die traditionelle Kultur von Laos und heute zu halten, nach fünfzehn Jahren der internationalen Isolation, als das Land geworden war, den Frieden und die wirtschaftliche Stabilität gewöhnt, die Reisenden endlich beginnen, die über die Tatsache, dass Laos ist schon immer einer der interessantesten Länder in Südostasien zu denken. Sie werden feststellen, dass sich der Besuch der elegante koloniale Hauptstadt von Laos - Vientiane, der alten Khmer-Tempel und alte Königreich der Berge von Luang Prabang.

Seit Mitte des vierzehnten des XVII Jahrhundert an der Stelle in Laos gab es mächtigen Staat Lansang - "Königreich der Millionen Elefanten." Der Staat mit den meisten intakte Umwelt in Südost-Asien - ist bekannt für seine erstaunliche Kombination aus Bergen, Wäldern und Flüssen berühmt, die Französisch koloniale Architektur und alten Tempeln.

Der Großteil des Landes besteht aus Bergen, von denen einige durch den Menschen sind praktisch unerforscht, in abgelegenen Gebieten von Laos sind noch unbekannte Arten von Tieren.

Die Reise nach Laos ist am besten mit dem Rest in Vietnam, Kambodscha oder Thailand zusammen.

Laos ist im Herzen von Indochina entfernt. Dies ist ein kleines Land, das 1000 km von Norden nach Süden erstreckt sich entlang des mittleren Lauf des Mekong. Durch die Größe des Gebiets von Laos ist fast so groß wie das Vereinigte Königreich - 237 THS. km. Dies ist eines der am dünnsten besiedelten Länder in Asien. Binnenland Laos nicht. Im Westen, an der Grenze zu Thailand im Osten - mit Vietnam im Süden - mit Kambodscha im Norden - mit der Provinz Yunnan in China und im Nord-Westen - mit Birma (Myanmar). Laos ist mit dichtem Wald bedeckt, der Landschaft besteht aus kleinen Hügeln und Bergen, die größte Spitze - Phu Bya, Höhe 2817 m. Das Mekong-Fluss an der Grenze zu Thailand, Laos und Burma, Vietnam teilt seine Grenze mit Annamitsky Ridge.

Ausflüge, Angebote Laos

Sehenswürdigkeiten Laos

Vientiane
Vientiane - die Hauptstadt und größte Stadt von Laos auf dem Mekong River. In der laotischen Stadt Name klingt Wieng Chan, in der Übersetzung der "Stadt der Sandelholz".

Thatluang Stupa (Pha That Luang) - die Hauptattraktion der Stadt, ein Symbol der nationalen Einheit. Jedes Jahr, Anfang November, während ein religiöser Feiertag, wird es zu einer großen Zahl von Gläubigen aus verschiedenen buddhistischen Ländern. Das Denkmal wurde im 16. Jahrhundert errichtet, und diese Art von Denkmal im frühen 20. Jahrhundert von den Restauratoren Französisch erworben. Hier ist die offizielle Residenz des Lao buddhistischen Patriarchen. Reisen ist nur für den Hof Stupa.

Wat Si Muang (Wat Si Muang) (1563 g) - eine der am meisten verehrten Klöster in der Stadt, wo die Menschen verehren Buddha nicht so sehr - die Geister der Stadt, leben in der gleichen Spalte stehen hier, lackiert in Gelb. Die Säule wurde auf dem Gelände eines verlassenen Städten des alten Khmer gefunden und zog sich hier im 16. Jahrhundert, jedoch wurde der Tempel mehrfach umgebaut. Nach der Legende, wenn der Ort für den Tempel wurde gewählt, und unter dessen Baugrube gegraben wurde, warteten alle Freiwilliger bereit, sich zu den Göttern zu opfern. Am Ende, gehorchen dem Ruf der Götter, in die Grube warf eine schwangere Frau.

Wat Si Saket (Wat Si Saket) ist für die Tausenden von Keramik und Silber Buddha-Figuren aller Art und Größen bekannt, stehen in den Nischen auf dem Umfang des inneren Mauer um das Kloster. Der Tempel wurde 1818 erbaut und war das einzige erhaltene Gebäude in Vientiane während des Angriffs Siam im Jahr 1828. Im Hauptgebäude ist interessant, an die Decke, Gemälde, die eine offensichtliche Einfluss der europäischen Malerei zu suchen. In der Kirche von 8 bis 11 und von 14 bis 16.30 Uhr. ein Museum (außer Montag).

National Historical Museum (Lao National History Museum) ist in einer ehemaligen Gouverneur Französisch gelegen, neben dem Lao Plaza Hotel. Das Museum zeigt archäologische Funde, Fotos, Dokumente, Muster der laotischen Volkskunst und handwerklichen Produkten.

Patusay (Patuxai) - ein Triumphbogen im Zentrum von Vientiane, dekoriert mit Nationalflaggen und Fahnen der Kommunistischen Partei mit dem Hammer und Sichel. Mischen Elemente der europäischen und orientalischen Färbung macht dieses Denkmal der Architektur eher ungewöhnliches Aussehen. Das Denkmal wurde 1968 in Erinnerung an die Soldaten einsetzen, die im Krieg gestorben für die Unabhängigkeit von Frankreich in Laos. Die Treppe kann man den Aussichtsturm klettern (von 8:00 bis 17:00), mit Blick auf das Zentrum der Hauptstadt.

Black Stupa (That Dam, Black Stupa) - das älteste erhaltene Strukturen von Vientiane und verweist dabei nach Ansicht der Forscher, bis 15 Jahrhundert. Der Legende nach, in diesem Leben Mörtel spyaschy Semiglav Drachen, der im Jahre 1828 zum ersten Mal während des Krieges mit den siamesischen und den Schutz der Anwohner geweckt.

Tempel des Smaragd-Buddha (Haw Pha Kaew). Es ist hier für zwei Jahrhunderte hielten die berühmt auf der ganzen Indochina Smaragd-Buddha, jetzt in der gleichnamigen Tempel in Bangkok. Einige Zeit später wurde der Tempel in ein Museum, wo die Dinge jetzt ausgesetzt sind, die königliche Familie, einige wertvolle Stücke der Buddha verwandelt, und hinter dem Tempel können Sie eines der riesigen Schiffe aus Stein Ponesavana gebracht sehen. Öffnungszeiten: 8 bis 11 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr (außer Montag).

Savannakhet
City Savannakhet, die oft von Einheimischen genannt einfach Savan oder südlich von Luang Prabang, ist die meist besuchte Provinzstadt südlichen Laos. Dies ist nicht überraschend - liegt an der alten Handelsstraßen, es war schon immer ein wichtiges Handelszentrum Verknüpfung der Küste des Südchinesischen Meer und die Bergregionen von Kambodscha und Laos. Seine Architektur ist recht ungewöhnlich - die zentralen Teil der Stadt eine eindrucksvolle Gebäude in der Französisch im Kolonial-Stil gebaut, mit breiten Boulevards, entsprechend den lokalen Standards, und viele Grünflächen. Und am Rande der Stadt, im Gegenteil, bilden ein Labyrinth von engen Gassen und bunten Einkaufsstraßen mit einem starken vietnamesischen Flair. Ethnische Vietnamesisch stellen fast 60% der Bevölkerung von Savannakhet und lebte hier seit mehreren Generationen. Damit die bunten Mischung aus Vietnam und Laos Traditionen, die der Stadt einen besonderen Reiz geben. Es lohnt sich, die katholische Kathedrale von St. Theresia (XVIII Jh.). Inghang Great Stupa und der Tempel Ansicht (16 km von der Stadt).

Im Osten von Savannakhet lautet die berühmte "Weiter Ho-Chi-Minh" - parallel an der Grenze zu Vietnam, ein umfassendes System von Straßen, Wegen und Stärken, die während des Kampfes gegen den Kolonialismus und den Vietnam-Krieg. Auswirkungen United States Air Force, wörtlich vyvalivshis auf dieser Erde in der Zeit von 1965 bis 1969 mehr als 1,1 Millionen Tonnen Sprengstoff und Herbiziden, was zu schweren Schäden an der Natur und die Bevölkerung der Provinz. Doch diese Länder ein echtes Mekka für Liebhaber der militärischen Geschichte geworden sind - hier können Sie Hunderte von Bunkern, Tunneln und anderen unterirdischen Bauten sehen North Vietnamese Army, sowie eine große Anzahl von Leichen durch Kampfhubschrauber, Kampfflugzeuge, Bomber, Panzer und andere militärische Ausrüstung.

Luang Prabang
Die alte Hauptstadt von Laos, einer Stadt mit 32 Klöster, in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die Bevölkerung von 16 Tausend Menschen. mit der Nachbarschaft. In der Mekong-Becken befindet sich, umgeben von Bergen. Das Klima ist gemäßigter als im Süden, und bewölkt. Die Regenzeit - von Juli bis Oktober. Im 13. Jahrhundert wurde die Stadt Sava, wie damals Luang Prabang, zuerst als Teil der thailändischen erwähnt laotischen Königreiches von Lanna. In 1353, gründete König Fa Nguma, den Mord an seinem Großvater, dem ersten Königreich Laoten - Lansang, bestand bis 1694. Nach deren Sturz Luang Prabang in der Macht der lokalen Potentaten fällt langsam schlafen. Spit it now.

Wat Seng Thong (Wat Xieng Thong) - der schönste und berühmteste Kloster der Stadt, erbaut im Jahre 1560 in einem klassischen Nord-Lao-Stil - niedriges Dach und eine Fülle von Gold Wandmalereien. Der Tempel besteht aus mehreren Gebäuden: das "Zeichen", wo die Mönche beten für die wichtigsten Statue des Buddha, "ho tay" - eine Bibliothek mit Manuskripten, "Ho Kong" - ein Turm mit einem Gong (Glockenturm), "Kuti" - Kloster Mönche, und einige "große Stupa - Stupas, wo der Heilige begraben oder Einsiedler. Alle diese sehenswerte Bauwerke in Thong Seng. Das Kloster ist heute als Museum erhalten.

Watermelon Pagode (Das Pathum, Wat Wisunalat)-Komplex von Gebäuden des Klosters Wat Visunalat befindet sich nahe dem Zentrum der Stadt und wurde im Jahre 1513 während der Regierungszeit von Chao Visunalata gegründet. Im Gebäude des Klosters, ein besonderes Interesse hier ist die Wassermelone Pagode ", so wegen seiner seltsamen halbrunde Form genannt. Im Jahre 1887 nahm Roving Bands des Himalaya und plünderten die Stadt, sparsam nur in wenigen Kirchen - unter ihnen, und das war der Pagode. Im Jahre 1887 wurde der Tempel in Brand gesteckt, und in 1896-1898 gg. wurde es rekonstruiert. Öffnungszeiten: 8:00 bis 17:00

Hill Phusi (Phu Si) im Herzen der Stadt, hoch über den Flüssen Mekong und Khan, ist ein ziemlich hohen Hügel Phusi. Auf ihm sind mehrere große und kleine Kirchen leben, in dem Hunderte von Mönchen. Von der Spitze eines Hügels und bietet einen großartigen Panoramablick auf die Stadt und ihre Umgebung. Von besonderem Interesse ist die vergoldete Statue des Buddha Fett in einer felsigen Nische am Hang, eine alte sowjetische Flugabwehr-Installation nur auf der linken Seite; Thatomsi Stupa (Das Chomsi) und Phabatnya Wat (Wat Pha Bat Neua), die die Drei-Meter-Fußabdruck des Buddha beherbergt. Von dem Hügel ist toll zu sehen aus den Sonnenuntergang.

Wat Mai (Wat Mai Suwannabhumaham) 1797 - einer der Tempel, die im Jahr 1887 verschont, die die Piraten geplündert und ergriff die Stadt. Offenbar schien es ihnen zu schön. Eines der wichtigsten Eingang zum Tempel ist überraschend Fülle von vergoldeten Gemälde, die die Muster des Lebens der Menschen und Szenen aus der lokalen Version des Epos "Ramayana". Der Eintritt ist frei.

Wat Saen (Wat Saen). Wie der Name schon sagt, war das Kloster auf einer Art von privaten Spende in Höhe von $ 100 Tausend gegründet Ballen. Vielmehr Patron war ein thailändischer Händler - in jedem Fall, das Hauptgebäude des Klosters wurde im Thai-Stil, ungewöhnlich in Luang Prabang gebaut. Hier in der Mitte des 20 Jahrhunderts. lebte einer der heiligen Mönche in der Geschichte von Laos gefördert, hier starb er und sorgt so für sein Kloster stabiles Einkommen über mehrere Generationen. Von Wat Saen grenzt an ein anderes Kloster, Wat Nong Sikhunmeuang, seiner interessanten Farbpalette von roten Farben.

Hmongsky Markt (H'mong Markt) - bunter Platz, die beste in der Stadt zu kaufen ethnischen Souvenirs Produktion Bergvölker. Jedes Ding ist nicht mehr wert als $ 2 eine auffallende Fülle Muster auf dem Stoff ist klar mythologischen Ursprung sowie Holzfiguren von Dämonen, mit roten Gesichtern, in vielen hier verkauft. Aber niemand in der Lage, Ihnen zu erklären, was ist der Sinn des Bildes. Going to the market - ist eine separate Tour: hier ist interessant, Menschen in Trachten sehen, hören, ungewöhnliche Musik in einer unverständlichen Sprache ...

Quang Cu (Kuang Si) - einem schönen großen Wasserfall, liegt 30 km südlich der Stadt. Der Wasserfall ist am besten zu sehen im Winter, nach der Regenzeit, nicht während der Trockenheit. Auf dem Weg rund um die Wasserfälle können Sie die Hügel durch die geheimnisvolle Dschungel zu klettern. In der Nähe des Wasserfalls Einheimischen verkaufen ihr Handwerk aus Bambus. Ein Ausflug zu einem Wasserfall in den Rücken der "Fett-fat" wird nicht mehr als $ 5 pro Person kosten, sogar billiger - ein Fahrrad mieten.

Caves Park - U (Pak Ou Höhlen). In 25 km nördlich, oberhalb des Mekong, auf der anderen Seite gibt es zwei heilige Karsthöhlen, in denen die Anwohner, vor dem Aufkommen des Buddhismus in diesen Regionen, beteten die Geister. In den Höhlen können Sie sehen, wie die Dunkelheit unbekannte Gänge gehen, und über alle Lautsprecher Steine sind unzählige Figuren des Buddha aller Arten und Größen. In der Nähe der Kreuzung zu den Höhlen im Dorf Ban Pak Y ( "Die Mündung des Flusses"), können Sie eine Mahlzeit im Café haben und gehen Sie durch den lokalen Markt. Darüber hinaus fragen, auf dem Weg zu den Höhlen der Fahrer absetzen Sie in dem Dorf, wo die lokalen Reiswein hergestellt werden.

Valley Jha
Jah-Tal - die Hauptattraktion des nord-östlichen Teil des Landes. Auf dem Gebiet der Ebenen konzentriert sind mehrere hundert Steinurnen unbekannter Herkunft und Ziel, in fünf Gruppen gesammelt. Diese gewaltigen Gebäude, von denen der größte wiegt 10,6 Tonnen, vor etwa zweitausend Jahren aus Stein, die übrigens in der Nachbarschaft nicht auftritt, senken. Jüngste Ausgrabungen haben die Anwesenheit in den weiten Ebenen des unterirdischen Gräbern gezeigt. Und der Rest der vielen Bombenanschläge auf diesem strategisch wichtigen Bereich der Dja Landschaft verbunden Trichter ganz überirdische Erscheinung.

Champasak
Champasak - der ehemalige königliche Hauptstadt Chenla und eine der ältesten Städte des Landes. Rund um die Stadt ist in der Liste der UNESCO-Welterbe Komplex von alten Ruinen von Wat Phu enthalten (VI-XII vv.) Ein Netz von Bächen und Kanälen, die ein Labyrinth von 4 036 Inseln Si Phan Don (vier tausend Inseln "), unter denen die interessantesten Inseln bilden Don Khon und Don DHET und Don Khon, die buchstäblich wimmelt es von Touristen aus den Nachbarländern. Des Weiteren ist im Bereich der Si Phan Don eine der wichtigsten natürlichen Attraktionen der Region - eine große Population der seltenen Flussdelfine iravadiyskih.

Plateau Bolaven
Im Osten der Region ist ein fruchtbares Hochland Plateau Bolaven trennt das Tal des Mekong von den Gebirgen von Annam, der die Grenze von Laos mit Vietnam zu bilden. Dominant unter den Provinzen, Champasak, Salavang, Sekong und Attapu, hügelige Hochebene hat eine durchschnittliche Höhe von etwa 600 m. Zahlreiche wilde Flüsse hinunter von der Hochebene in alle Richtungen, sank unter dem Vordach der üppigen Wälder, und sie bilden mehr als hundert spektakulären Wasserfällen, von denen einige haben eine Höhe von mehr als 100 m. Die meisten von dem Plateau sind praktisch von den Touristen aus Europa erforscht, sondern auch für Reisende aus den Ländern Süd-Ost-Asien bekannt. Es ist die Heimat von vielen verschiedenen Stämmen, werden hier angebaut ist einer der besten Kaffees der Welt, hier ist ein altes Zentrum des Mon-Khmer-Kultur, deren Denkmäler warten noch immer auf ihrer Forscher.

Klima Laos

In Laos, sind drei Jahreszeiten: eine deutlich Wet Hot - von Mai bis Oktober, trocken, kühl - von November bis Februar ist es heiß und trocken - im März und April. Die durchschnittlichen Temperaturen von Dezember bis Januar Bereich von 14 bis 23 C, im Juli - im Bereich 28-30 C. Die höchste Lufttemperatur - 40 ° C - in der Mekong-Becken im März und April und die niedrigste - weniger als 5 C - Plateau Sianghuang und Phongsaly (im äußersten Norden).

Zeit Laos

Rechtzeitig vor Moskau für 4 Stunden. Am letzten Sonntag im März bis zum letzten Sonntag im September - 3 Stunden.

Sprache Laos

Offizielle Sprache - Lao (Laos, Laos und Liao) und Thay, Laos, die sich auf die thailändische Gruppe paratayskoy Sprachfamilie. Es gibt fünf Dialekte, die jeweils in Unterkategorien unterteilt ist-Dialekte (über 70). Auch Französisch, Thailändisch und Vietnamesisch.

Geld Laos

Kip, die 100 Atama ist. Geld kann bei Wechselstuben an Flughäfen und Banken umgetauscht werden, aber viele Banken arbeiten nur mit Dollar oder Thai batami. Mehr günstigen Wechselkurs ist in der Regel angeboten werden, um Punkte auf dem Markt auszutauschen und in den wichtigsten Einkaufsstraßen, aber in diesem Fall ein hohes Risiko von Betrug. Kreditkarten und Reiseschecks akzeptieren nur große Banken in der Hauptstadt, um sie in der Provinz Nutzung ist praktisch unmöglich.

Visum Laos

Für Reisen nach Laos, die Bürger der Russischen Föderation ein Visum benötigen. Werde es könnte bei der Botschaft von Laos in Moskau oder in den Botschaften und Konsulate in den Nachbarländern Laos. Außerdem kann das Visum bei der Ankunft in dem Land ausgestellt werden.

Für touristische Visum benötigen, um die Konsularabteilung der Botschaft von Laos in Moskau folgende Dokumente vorlegen:

  • Reisepass (deystviteleny sogar innerhalb von 6 Monaten)
  • 2 ausgefüllten Fragebögen in englischer Sprache
  • 2 schwarz & weiß oder Farbfotos 4 x 6 cm

    Konsularische Gebühr für Touristenvisum ist $ 20, für dringende Clearance - $ 40. Die Bezahlung erfolgt in bar in US-Dollar direkt an das Konsulat gemacht. Gültigkeit der Touristenvisum beträgt zwei Monate, den Zeitraum des Aufenthalts in dem Land - zwischen 15 Tagen und 1 Monat (abhängig von den Daten in den Fragebogen angegeben).

    Standard Begriff Touristenvisum bei der konsularischen Abteilung der drei Arbeitstage. Wenn nötig, können Sie sich für ein Visum zu einer dringenden anzuwenden innerhalb von 1 Werktag.

    Visa bei der Ankunft kann in jeder der drei internationalen Flughäfen in Laos erhältlich: Vientiane (Vientiane), Luang Prabang (Luang Prabang) und Pakse (Pakse).

    In diesem Fall wird, müssen ausgefüllt werden Antragsvordruck in Englisch, zwei Fotos von 4 x 6 cm liefern und eine Gebühr von $ 30. In seltenen Fällen kann, der Grenzschutz auch die Vorlage der Tickets oder Gutscheine.

    Wenn erforderlich, kann ein Visum direkt in Laos verlängert werden. Dies sollte für die Ausländerbehörde in Vientiane, ein Antragsformular ausfüllen, legt eine Aufnahme von 4 x 6 cm, eine Gebühr von $ 30. Um die Gültigkeit des Visums verlängern kann zweimal (jeweils für 15 Tage).
  • Traditionen Laos

    Fotos der Anwohner ist nur mit ihrer Zustimmung zu empfehlen. Auf den Märkten ist eine gängige Praxis, einige Gespräche und eine kleine Kauf des Verkäufers, nach dem er das Bild einfach nicht verleugnen kann.

    Frauen haben nicht das Recht auf Berufung auf die Mönche, in wiederum buddhistische Mönche erlaubt, eine Frau zu berühren oder nehmen Sie nichts von ihr. Deshalb, eine Frau, die Wünsche zu Spenden für die Mönche machen, muss zuerst dieses Mannes, der wiederum ein Mönch geben wird vorübergehen. Vielleicht, und nur ein Angebot stellen am Rande der Safran Mantel oder Umhang, die auf der anderen Hand hält einen Mönch. Aber in vielen Kirchen dieser Canones sind ziemlich stark verletzt, so ist es oft leichter, über die Ordnung auf dem Gebiet der ein bestimmtes Objekt auf dem Boden zu stellen.

    Männer und Frauen sollten nicht Zuneigung zeigen sich gegenseitig öffentlich.

    Alle Statuen von Buddha, in welcher Form und dem Zustand sie sind, sind heilig. Daher sollte ihnen nicht klettern, fotografiert zu werden (die Strafe ist in der Regel ziemlich schwer - bis zur Zerstörung des Films, die versiegelt wurden solche Gotteslästerung), oder in irgendeiner anderen Form von Respektlosigkeit ihnen.

    Das Berühren der Leiter der lokalen Einwohner (einschließlich Kleinkinder) ist die Zufügung von eine schlimme Beleidigung. Sitzen Menschen, besonders wenn er die Beine gekreuzt, in keinem Fall einen Fuß in die Richtung von Menschen und Statuen von Buddha zu zahlen.

    Der traditionelle Gruß in Laos - "WAI" oder "BS" - der "Boot aus" Hände auf den Kopf (jedoch nicht über die Nase) oder in der Brust, ohne den Körper zu berühren angebracht. Oft ist die Geste von einer leichten Verbeugung begleitet, um die Achtung der Menschen einen höheren Status oder Alter zum Ausdruck bringen. Dies ist nicht nur eine Geste der Begrüßung, sondern zum größten Teil einen Status-Effekt mit einer gewissen Etikette. Die Reihenfolge der Begehung von "BS" ist sehr streng und ist Gegenstand einer breiten Code - Handhaltung und die Dauer einer Geste wird von der renommierten sozialen Status bestimmt - je größer die Person, desto höher steigen Palmen und länger dauern Geste. Kann nicht "return" "BS" für Kinder und Support-Mitarbeiter, es gibt auch eine Reihe anderer Konventionen, so dass die Touristen ist besser, nicht blind übernehmen diese Sitte, ohne vorherige Prüfung im Detail alle Feinheiten seines Antrags. Im täglichen Leben der Einheimischen sehr freundlich zu Kosten und einen universellen "high", schütteln einander die Hände wird nicht akzeptiert.

    Familie - eine wichtige und mächtige Einheit Lao Gesellschaft. Durchschnittliche Lao-Familie besteht aus den Statistiken zufolge aus sieben Mitgliedern: Vater, Mutter, Kinder (manchmal schon verheiratet) und ihren betagten Eltern, sowie ein oder zwei anderen Verwandten. Der Kopf der Familie ist in der Regel der Mann, aber es gab keine Belästigung von Frauen im Land ist nicht so in der modernen laotischen Familie, vor allem in den Städten, können Sie ganz ein europäisches System von Beziehungen zu sehen. Lao Eltern in der Regel versuchen, die direkte Beaufsichtigung von Kindern zu vermeiden. In der Tradition von Bildung und Erziehung von Kindern ist durch die Kommunikation mit anderen Mitgliedern der Familie und der Gesellschaft. Auch die Eltern selten interveniert bei der Auswahl der Ehepartner für ihre Kinder - eine der lokalen Legende sagt, dass wahre Liebe wird nur angezeigt, in Paaren, die noch in der Liebe "in einem früheren Leben."

    Sami Zeremonie der Verlobung und Ehe ist sehr komplex. Traditionell geben die Eltern des Bräutigams Geschenke oder eine bestimmte Menge an Geld, um die Eltern der Braut vor der Hochzeit. Dies ist jedoch nicht in einem Kauf oder etwas ähnliches - nach der Hochzeit beginnen die Jungen auf ein Familienleben, als Teil des Hauses der Familie seiner Frau, und gut leben innerhalb von zwei bis drei Jahre. Und schon nach wenigen Jahren, kurz nach der Geburt von Kindern, jungen Familie erhält die Möglichkeit, ihre eigenen vier Wänden beginnen (in der Regel in diesem Fall werden sie versuchen, auf Wohnung in der Nähe des Mannes Eltern nach Hause zu finden).

    In der Vergangenheit, Lao nur Namen verwendet werden, und sie sind nicht von den Eltern, Älteren oder Astrologen, die abgeholt gegeben (und hob so far) mit ihrer besonderen Bedeutung. Familiennamen begann erst seit 1943, als sie mit Gewalt aufgezwungen, durch das Gesetz zu verwenden. Doch die Anwohner noch beziehen sich auf jede andere nur dem Namen nach und hielt die Tradition, ihren Namen nach der Besetzung, Beruf oder sozialen Status zu ändern. Die Braut kann den Namen und Familiennamen des Mannes oder lassen Sie Ihre eigenen Initialen zu nehmen, aber die Kinder erhalten ihre Namen des Vaters. Die Vererbung ist patrilineare. Zur gleichen Zeit, bleiben starke Familienbande eine junge Familie mit Immobilien beide Eltern. Scheidung - ein relativ seltenes Phänomen. Monogamie wird empfohlen, aber die Polygamie ist absolut legitim.

    Festivals
    Festivals in Laos sind in der Regel für die Landwirtschaft und buddhistische Feiertage Jahreszeiten gebunden. Celebrating Lunar New Year in Mitte statt-April, von zahlreichen religiösen Zeremonien und Festlichkeiten Straße begleitet. Im Mai kann, Sie sehen das Festival Bun Bang FAI, in denen Lao Tanz und Gesang und Entlassung aus Bambus-Raketen, und bat die Götter um Regen. Im November in Vientiane ist eine Woche Festival für Tanz und Feuerwerk Luang.

    Feiertage und Wochenenden
  • 1. Januar - Neujahr
  • 20. Januar - Tag der Armee
  • Februar - Buddhistische Feiertage und Feste
  • 8. März - Internationaler Tag der Frau
  • 13. bis 16. April - Neujahr (Lunar)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit
  • 15. August - Tag der Verfassung
  • 23. August - Tag des Sieges
  • 14. Oktober - Wasser-Festival in Vientiane
  • 2. Dezember - Tag der Nation
  • Traditionelle küche Laos

    Lao Küche hat viele Eigenschaften der Völker bewohnen das Land geerbt. Küchen der benachbarten Thailand, Kambodscha, China und Vietnam haben einen erheblichen Einfluss auf die nationale Küche von Laos hatte.

    Rice - die Grundlage der lokalen Küche. Die häufigsten Arten sind der "Reis" ( "Khao-yao), gebratener Reis (Khao PHAT" oder "Khao Huhn") und "klebriger Reis" (Khao nyau "), die in Kugeln und Tropfen gewürfelt wird in der Soße. In der Regel, Reis mit Fisch-oder Fleischgericht, Suppe, die selbst in der laotischen frühstücken begleitet, sowie frisches Gemüse oder Salat, Tofu und Gemüse. Manchmal anstelle von Reis Nudeln, sowohl als Beilage zu vielen Gerichten, wie auch andere Gerichte wie gebratene Nudeln "Khua, feine Nudeln, Niamey-Nuang" oder "mi", Nudeln mit Soße oder Suppe Haeng schmale Bandnudeln "Feind.

    Fleisch auf den Tisch ein wenig Lao. Allerdings haben die lokalen Gerichte von Süßwasser Fisch-, Geflügel-, Enten-, Schweine-, Rind-oder Fleisch, Wasserbüffel, die gebührende Anerkennung erhalten. Versuch wert, ein traditionelles Gericht Lao "Beine" oder "laap" von Fleisch oder Fisch, Zitronensaft, Knoblauch, Reis, grüne Zwiebeln, Minze und Chili, eine Art von Rohwurst "som-mu, Pfannkuchen mit Fleisch und Gemüse, Vermietungen, Nuang" , gebratenes Huhn, kai-lao ", mit Reis und Zimt Huhn, ein Salat aus Schweinefleisch mit Knoblauch, Auberginen, Kräutern und Fisch-Sauce" Pfoten-mu-, Rind-Salat mit Gemüse, channam gefüllte Fett, gedünstetes Kraut Wachteln NOC -CWC-hum-Sai kalampi "oder" op-lam-Hof-CWC, würzige Fleisch in einer Brühe, Lamas, oder lokale Köstlichkeiten aus dem Fleisch von Schlangen, Rehe, Eichhörnchen, Zibetkatze oder Eidechsen. Auch gut zu Fischgerichten wie "Sushi-Väter" - Fisch in Kokosmilch, würzig gebratenen Wels, pa-ling-Sushi "oder wenig gebratenem Fisch" Sushi-pa-GNON sowie Salat mit Garnelen "Pla Gung .

    Festliches Menü wird unter Umständen gehören Eier, Fleisch, Geflügel, Rind oder Buschfleisch. Limettensaft, Minze, Zitronengras (Zitronengras) und Koriander geben lokale Gerichte charakteristischen starken Geruch, und verschiedene Soßen wie Fisch "Wir pas" werden anstelle von Salz. In diesem Fall, Geschmack, die Schüssel fügen oft heißes Pfeffer, Knoblauch, Basilikum-, Fisch-Paste "padek, Erdnussbutter, Tamarindensaft wir Makha pyak, Kokosmilch und anderen Zutaten. Die Höhe der Pfeffer und andere Gewürze deutlich anders in der gleichen Schale verschiedenen ethnischen Gruppen.

    Aber das Gemüse in das lokale Menü gibt es zuhauf. Darüber hinaus bei der Herstellung von Gemüsegerichten Lao verbrauchen eine Menge von Rezepten, das Erbe der Regel Französisch übergeben, womit sie ihre nationalen Farbe. Sehr gut, da-mak-Hung "oder" da-som "Salat mit frischer Papaya, Knoblauch, Chili, Zucker, Fischsauce und Limettensaft (oft hinzuzufügen Garnelen oder Krebsfleisch), Salat mit Brunnenkresse, sowie Thai-Reis-Salat mit rohem Gemüse und fermentierte Fischsauce Cao Gruben. Getränke werden serviert alle Arten von Kuchen und Baguettes, die als eine Art von Sandwich verwendet werden, sowie ein Löffel, Kommissionierung, ihre Soße oder Reis.

    Der beste Weg, um die lokale komplette Mahlzeit - versuchen die lokalen Früchten ( "Poppy-Mai), oder Desserts wie Bananen in Kokosmilch" us-van-mak-Chiaia "oder" Chiaia-namuan ", süßen Reis mit Mangomark" Khao-neu -Ma-Muang, Wasser gebratene Kastanien, süßen Reis in Kokosmilch, Orangen in Sirup Kuchen aller Art süße Puddings aus Reis Mehl, oder eine Art von Gelee aus der lokalen Kokosmilch, Kokosfruchtfleisch und Eis gemacht (es sind alle Farben des Regenbogens).

    Das beliebteste Getränk in der Land - Fruchtsäfte, Mohn-Mai-Pfanne mit einem hohen Gehalt an Fruchtfleisch mit Eis gemischt und gezuckerte Kondensmilch und frischen Früchten Säfte, Zitrusfrüchte uns mak NAO-, Zuckerrohr-Saft "us-Custom und Kokos-Saft "us-mak-phao. In Laos, produzieren jährlich 20 Tausend Tonnen Kaffee, so dass es nicht überraschend, dass der Konsum von Kaffee Land ist einer der führenden Plätze in Südostasien.

    Lao trinken sehr starken Kaffee kafeh-Haunia ", die in der Regel hinzuzufügen Kondensmilch und Zucker. Schwarzer Kaffee ohne Zucker wird als "kafeh-Damen-Bow-sai-nam-tang" verwenden und noch viel weniger. Schwarzer Tee wird in der Regel in Geschäften verkauft und ist mit Kondensmilch (ti-Haunia ") und dem traditionellen grünen Tee trinken in seiner gewohnten Form für die Region - sehr heiß und fast kein Zucker verwendet. Es gibt eine riesige Anzahl von Sorten des grünen Tees, von denen jeder ein spezielles Set von Farbe und Geschmack.

    Local Beer Lao "(" Bya-Lao ") ist für einen eher guten Geschmack und sehr billig berühmt. Denn die Geister der beliebtesten Reiswein "Lao-Lao" sind (in den Verkauf kommt als industrielle Destillation - Marke "Sticky-Reis" und "Home-Produktion), Reis und Wein" lao-hai "oder" Khao Kam. In vielen Geschäften finden Sie eine gute Auswahl an Weinen und Französisch importierte Getränke.

    Sonderausgaben Laos

    Bei der Abreise aus dem Land zahlen Flughafengebühren (internationale Flüge) - etwa 10 Dollar pro Person. Ausgenommen von der Zahlung der Pflicht, Kinder unter 2 Jahre alt, Transit-Passagiere verlassen das Land am selben Tag und nicht über die Transit-Halle zu gehen, sowie die Inhaber von Zertifikaten für die Befreiung von der Erhebung, die vom Ministerium der Finanzen Laos ausgestellt.

    Politisches System Laos

    In Laos, Ein-Parteien-System, regiert von der laotischen Revolutionären Volkspartei (LNRP) kommunistischen Typ. Präsident wird vom Parlament für fünf Jahre gewählt.

    Bevölkerung Laos

    Rund 6,2 Millionen Menschen (jährliches Wachstum 2,4%). Laos ist das am dünnsten besiedelte Land der Süd-Ost-Asien.

    Bräuche in Ägypten Laos

    Einfuhr und Ausfuhr von Fremdwährung ist nicht begrenzt (die Summe von mehr als 2000 Dollar in bar oder mit Reiseschecks müssen Zollbeamten vorgelegt werden beim Überschreiten der Grenze und zu erklären). Import und Export der Landeswährung ist verboten.

    Erlaubt zollfreien Einfuhren aus Ländern, die keine gemeinsamen Grenzen zu Laos: Zigaretten - 500 Stück. Oder 100 Zigarren oder 500 Gramm Tabak, Spirituosen - 1 Flasche Wein - bis zu 2 Flaschen von persönlichen Wertgegenständen - bis zu 500 gr.

    Verbotene Waffen, Sprengstoffe, toxischen und brennbaren Stoffen und Suchtstoffen und Werkzeuge zu ihrer Herstellung zu importieren. Verbot die Ausfuhr von Kunstgegenständen und Antiquitäten, die ein nationaler Schatz, Buddha Bilder werden (dürfen nur Souvenir-Export-Optionen), Waffen, Sprengstoff und giftige und brennbare Stoffe, Drogen und Geld, um sie zu produzieren.

    Medizinische hilfe Laos

    Für eine Reise nach Laos ist offiziell erfordert keine Impfungen. Allerdings ist das ganze Laos, mit Ausnahme von Vientiane und Luang Prabang, einem Gebiet mit Malaria-Risiko, so dass vor der Reise in abgelegenen Gebieten in der Regenzeit ist es wünschenswert, Maßnahmen zur Verhütung der Krankheit zu übernehmen. Es wird auch empfohlen, gegen Hepatitis A geimpft und Typhus werden.

    Gesundheitswesen im Land ist auf einem sehr niedrigen Niveau in einigen Bereichen entwickelt, es ist einfach nicht vorhanden. Wichtige Städte sind Apotheken. Alle Behandlung ist in bar zu bezahlen. In schweren Fällen ist die gegenseitige Unterstützung in Thailand zur Verfügung gestellt. Vor der Reise wird empfohlen, eine Krankenversicherung zu formalisieren.

    Arbeitszeit Laos

    Die Banken sind geöffnet von Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 und von 13:30 bis 17:30 Uhr. Die Geschäfte sind geöffnet von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00. Private Geschäfte sind geöffnet von Montag bis Samstag von 9:00 bis 21:00.

    Transport Laos

    Mit der Hilfe von ausländischen Regierungen in Laos, gelungen, ein Netz von Straßen zu organisieren, aber viele von ihnen verfügen nicht über die Asphalt-Belag. Wichtigsten Autobahnen des Landes ist der Hauptstrasse Nr. 13, Anschluss Luang Prabang und Süden des Landes. Zwischen den Provinzen und in den wichtigsten Verkehrsträger sind LKWs und Busse, aber nicht jeder Provinz mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Typen von Bussen zwischen einem umgebauten Lastwagen mit Bänken auf große, moderne Busse mit Klimaanlage.

    Eine Alternative Bus-Service ist die Binnenschifffahrt. Die wichtigsten Wasser Arterien, sind für den Transport verwendet werden, sind der Mekong, Nam Ou, Nam Nam Khan und Nguma. Eisenbahnen in Laos, nein.

    Die Stadt bewegen können über das Fett-tukah. Die Zahlung für ein Taxi in Laos die ausschließlich nach Vereinbarung, auch wenn es einige festgelegte Gebühr, die Beträge in der Regel die Hälfte Dollar pro km. Die Suche für eine Einigung ist immer besser, bevor Sie sich im Auto zu sitzen. Taxis können als separate Reise gemietet werden, und den ganzen Tag. In Vientiane kann, Taxis in Votayskom Flughafen gefunden werden, die Brücke der Freundschaft und am Morgen Markt.

    Fast überall können Sie mieten ein Fahrrad oder Motorrad. Mietwagen in Vientiane, Luang Prabang und Pakse, aber der Preis ist hoch genug, so dass dieser Dienst in Laos unentwickelt.

    Trinkwasser Laos

    Für Trinkwasser verwendet werden butelerovannuyu.

    Elektrizität Laos

    Netzversorgung 220-230 V, 50 Hz. Stecker, im Grunde haben Flachsteckern.

    Tipps Laos

    Öffentliche Hotels und Restaurants der gehobenen Klasse in der Regel 5-10%, für die Dienste-Konto, so dass Sie ein Trinkgeld ist nicht erforderlich. Aber eine kleine Belohnung Personal nur zur Verbesserung der Qualität der Dienstleistung.

    Kleider Laos

    Shorts (für Männer und Frauen) sind nur am Strand und das Hotel gültig. Wenn Sie ein Haus betreten, geschweige denn in den Tempel, müssen Sie ihre Schuhe ausziehen. In diesem Fall, das Gebiet (nicht innen), nämlich das Gebiet, können einige der Tempel nur in den Schuh, der Ferse geschlossen wurde) erreicht werden. Lao Viele Häuser sind über dem Boden auf Stelzen oder hohen Sockel erhöht, so dass die Schuhe auf der Treppe links. Beim Besuch öffentlichen Orten und vor allem sollte Tempel, lange Hosen oder Röcke ausreichen, um die Knöchel zu decken.

    Hilfreiche Informationen Laos

    Die meisten Hotels haben Handys, von dem Sie internationale Anrufe tätigen können. In allen Städten können Sie die Post abrufen und in der Hauptstadt und in mehreren großen Städten - aus dem Büro von Telecom. Münzfernsprecher in Laos sind nicht allgemein bekannt. In touristischen Zentren haben Internet-Cafes.

  • Für einen Anruf von Russland nach Laos bis 8 wählen - 10 - 856 - Vorwahl - Rufnummer.
  • Für einen Anruf von Laos nach Russland zu wählen 00 - 7 - Vorwahl - Rufnummer.
  • Fire - 190
  • Polizei - 191
  • Ambulance - 195