Litauen

LitauenLitauen - ein Land mit einer langen Geschichte, wo Sie die zahlreichen Türme der Kirchen und die majestätische Türme der alten Schlössern bewundern kann. Litauen - der perfekte Ort für einen erholsamen Familienurlaub, für diejenigen, die wollen schwimmen im Meer, atmen Sie die frische saubere Luft und ihre Gesundheit zu verbessern. Die Art von Litauen ist einzigartig, und es ist sorgfältig von den Litauern bewacht. Die meisten der örtlichen Strände ausgezeichnet worden sind "Blaue Flagge". Lokale Kurzentrum bekannt in der ganzen Welt, weil die Kreuzritter in ihrem Manuskript erwähnt haben medizinische Eigenschaften der litauischen Klima und Litauisch Mineralwasser.

Litauen - der Staat in Osteuropa, an der Ostküste der Ostsee. Es grenzt an Polen und Weißrussland im Süden und Südosten, mit Russland - in der Ost-und Süd-West (Gebiet Kaliningrad)., Lettland - im Norden. Territory - 65,2 Tausend Quadratmeter. km.

Das Land ist tief hügelige Ebene und steigt allmählich von der tief liegenden Ufer der Ostsee und dem Nahen Litauisch Lowland der niedrigen Kamm der Ostsee (Aukštaitija und Dzukskaya Hügel) im Osten. Der höchste Punkt des Landes - Yuozapine Hügel im Südosten von Vilnius (292 m). Ein charakteristisches Merkmal der Landschaft des Landes sind die Reste der alten Moräne Wände - Rosa, Stretching Kanten parallel zu diesem Land sowie Sanddünen an der Küste und Südosten.

Capital - Vilnius.

Ausflüge, Angebote Litauen

Sehenswürdigkeiten Litauen

Ein besonderer Ausdruck der lokalen Natur, ihrer Schönheit, und eine gewisse Leichtigkeit und Einfachheit, zog das Land Tausende von Fans der ruhigen Erholung und ihre Badeorte, Dünen, glaziale Seen, und die Achtung für die Natur, bietet das Land den Ruf als eines der besten in Ost-Europa, Teile der "grünen" Tourismus. Und natürlich die Hauptattraktion des Landes - die historische Stadt mit schöner Architektur.

Wilna
Vilnius (Wilna früher, Wilno) - die größte Stadt von Litauen und seine Hauptstadt (das erste Mal in dieser Rolle ist im Jahre 1323 erwähnt). Ancient Vilnius entwickelte sich im Tal des Flusses Neris in der Nähe der Oberen Burg auf dem Hügel und das Untere Schloss (nicht erhalten) auf seiner Fuß, unter denen "wuchs" alte Stadt mit komplizierten Fächerstadt Netz von Straßen. Heute ist die Altstadt von Vilnius - eines der größten in Europa (360 ha) und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes (seit 1994 als Weltkulturerbe der UNESCO).

Called der Barockstadt Vilnius, sowie eine Fülle von Baudenkmälern aus dieser Zeit ist einfach riesig. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt sind die Reste der Oberen Burg (Schloß von Gediminas, XIV-XV cc.), Das alte Arsenal (XVI. Jh.) und den Bereich der Gediminas (Gediminas, der Anfang des neunzehnten Jahrhunderts.) Mit der Statue des Stadtgründers - Großfürsten Gediminas (1316-1341 gg. ) am Fuße des Burgberges, dem Wahrzeichen der Stadt - der Turm der Gediminas, der mit einer Umfrage Plattform, neues Arsenal (XVIII. Jh.), Cathedral Square, die Reste des XVI Jahrhundert die Stadtmauern und-tore of Dawn (Medininkskie Tor) Artillerie-Bastion (1640) wurde das Ensemble gegründet 1579 Universität (XVI-XIX cc.), Glockenturm der Kirche von St. John, Mitglied der Uni-Komplex (den höchsten Turm der Altstadt - 68 m), Rathaus (1786-1799 gg.). Bishop's Palace (1825-1832 gg .) Verkiai Palast und der Kathedrale am Fuße des Gediminas (1251, mehrmals umgebaut), um die Gräber der Großen Herzog von Litauen und Reliquien des Schutzheiligen von Litauen - St. Casimir, dem 52-Meter hohen Turm in der Kathedrale (ehemalige Wachturm der Unteren Burg, XIII-XVII cc.) Berg der Drei Kreuze, die Presidential Palace (in der Vergangenheit - der erste Stein-Struktur nach dem zweiten Taufe Litauen im Jahre 1387 und die erste Residenz der Erzbischöfe von Vilnius), über Pilies (Burg) Burg Raudondvaris etc.

Und, natürlich, Kirchen und Kirchen - eine echte Visitenkarte von Vilnius. In keiner anderen Stadt in Osteuropa auf so kleinem Raum gibt es keine solche Anhäufung von prächtigen Tempeln. Die interessantesten gotischen Kirche Mikaloyanus (Kirche St. Mihaila, XIV Jhdt.), Die Kirche und das Bernhardiner-Kloster (XVI Jahrhundert., Die gotische Kirche ist eines der größten in Litauen), die Kirche St. Anna (XV-XVI. Jh.), die Kirche Mikola (St. Mykolas, XVI-XVII vv.) Kirche des Heiligen Geistes (die einzige barocke orthodoxe Kirche in Litauen, 1624-1638 gg.). Kirche St. Peter und Paul Kirche, die Theotokos Kathedrale (eine der ältesten orthodoxen Kirchen in Litauen, XIV -XIX cc.) Freitag Kirche (die erste christliche Kapelle Stein Struktur des Kapitals, in 1345), Kirche St. Georg (1506), Kirche des Hl. Bartholomäus (1824), das Ensemble der Kirche St. Ignotasa (XVII Jahrhunderts. ), Kirche St. Yokuba und Philip (1690-1744 GG.), die Kirche der Heiligen Jungfrau Maria (Franziskaner, XV-XVIII cc.), die barocke Kirche St. Casimir (der erste in Litauen barocke Kirche, 1604-1618 gg.). , St. Teresa (1634-1650 gg.). Peter und Paul (1668-1675 GG.), St. John (St. Yonno, XIV-XVIII cc.), St. Kotriny (XVII-XVIII cc.), Kirche und das Kloster des Hl. Nikolaus (1350), Kirche St. Nikolaus (St. Mikalojaus, 1320-1387 GG.), die Kirche der Auffindung des Heiligen Kreuzes (Kalvarienberg, 1755-1772 GG.), das einzig gültige heute Synagoge (1903 .) karäischen Kapelle Kenes im maurischen Stil (1911-1922 gg.). usw. Vilnius gilt als eine der größten Ausstellungen und Museen in Europa. Von Interesse sind die Artillerie-Bastion Bokshto, Center for Contemporary Art, National Museum of the Arsenal, Arsenal Schloss, Museum für Angewandte Kunst, National-und Kunst-Galerien, Radziwill-Palast, das Museum der Unterseite der Festung, des litauischen Staates Jüdische Museum, das Museum des Völkermordes, das Bernsteinmuseum , Museum of Architecture Museum, Theater, Musik und Filme, Literaturmuseum von AS Puschkin, House Čiurlionis, B. Grintsyavichyute Memorial Museum, Museum Shlapyalisov, Museum von V. Krėvės-Mickevičius, Museum von V. Mykolaitis-Putinas, Museum des Völkermordes in dem Gebäude untergebracht, das früher die Gestapo, und dann - der KGB, etc.

Für Musikliebhaber wird in der Nationalen Philharmonie, Palace of Congress, Halle Academy of Music, Palace of the Arts Club, der Palast von Konzerten und Sport, die regelmäßig stattfinden, musikalische Veranstaltungen zu interessieren. Konzentrierter in der Stadt und eine große Anzahl von Theatertruppen, die berühmteste Oper und Ballet Theater, Jugend-Theater, das National Drama Theater, Russisch Drama-Theater, das Puppentheater "Lele", der Altstadt Theater, kleine Theater, Theater Vaydilos "Theater" Keystuolyay "Vilnius polnischen Theater und andere in der Stadt Hunderte von Cafés, Bars, Restaurants, ständig in verschiedenen Karneval und Festivals.

Trakai
Trakai, der alten Hauptstadt von Litauen, ist in seinem Insel-Schloss, das als eines der am meisten uneinnehmbare Festungen in Osteuropa und war lange Zeit die Residenz der großen litauischen Fürsten interessiert (jetzt ist es historische Museum von Trakai), die Ruinen der "Halbinsel Burg, die Ruinen eines Dominikanerklosters, Palast Uzutrakis den Park in der Französisch-Stil, der Karäer religiösen Gebäuden und einer einzigartigen Glaziallandschaft mit Dutzenden von Seen rund um die Stadt. Separate Stolz der Stadt - The National Historical and Cultural Park Trakai, eine Fläche von 8 200 ha. Im Park sind zwei Reserven und zehn Kultur, Landschaft und natürliche Lebensräume, sowie über 50 alten Gebäuden, vielen archäologischen und architektonischen Denkmälern.

Kaunas
Kaunas (Kowno 6yvshy), die zweitgrößte Stadt von Litauen, bekannt für seine mittelalterliche Architektur, Glocken Konzerte, Museen, Teufeln und Čiurlionis. Sehenswert Burg Kaunas (XIII-XVII vv.), Die romanische Kathedrale von St. Peter und Paul (XV-XVII vv.), Vytautas Kirche (Kirche der Himmelfahrt der Jungfrau Maria, 1400), Auferstehungskirche (1932), die orthodoxe Kathedrale der Verkündigung, St. Franziskus und die Jesuiten-Kloster (1666-1725 GG.), die Kathedrale des heiligen Erzengels Michael (1891-1893 GG.), die Kirchen der Heiligen Dreifaltigkeit, St. Nikolaus (XIV Jahrhundert.), Fronleichnam und des Dominikanerklosters . Von Interesse sind die gotische Haus Perkūnas (XV-XVI Jahrhundert. Eines der größten gotischen Gebäude des Landes), Das Rathaus (1542, im XVIII Jahrhundert wieder aufgebaut.) Pazhayslisa Kloster, ein Renaissance-Palast Fürsten Masalsky (XVII. Jh.), die barocke Klosteranlage kamaldoliytsev in Pazhayslise (1664-1712 gg.)., die orthodoxe Kirche in neo-byzantinischen Stil in den neuen Teil der Stadt.

In der Stadt viele Museen - das Museum für Volkskunde (22 km. Östlich von Kaunas), Litauen Aviation Museum, der Park beherbergt die Präsidenten, Keramik-Museum, das Museum of Folk Music, Litauische Musik-Museum, das Museum für Medizin und Pharmazie, Postmuseum, Telekommunikation und Computer Science, Museum Abschiebungen und dem Litauischen Nationalen Widerstand, das Zoologische Museum Namen Ivanauskas, Memorial Museums Gruodzio I., C. Nera, B. und S. Sruogo Simkaus, zoologische und botanische Gärten, Museum der bildenden Kunst MKČiurlionis (gegründet 1921), Musey Zhmuydzinavichyusa (der berühmte "Devil's Museum), M. ZILINSKAS Art Gallery, War Museum. Vytautas Magnus, Kaunas Fort IX, Museum für litauische Literatur. Maironis, Sportmuseum Litauen und die anderen, wie auch viele Theater und Konzertsäle, einschließlich der Academic Drama Theater, kleine Theater, Musical Theater, Pantomime, Puppentheater und Jugend, Kaunas Philharmonie, Parks "Dainu slenis" und Dixieland.

Siauliai
Siauliai (1236 bis 1795 bekannt - Saul, vor 1917 - Shavli), war praktisch während des Zweiten Weltkrieges zerstört, so dass es nicht beibehalten wurde historischen Teil der Stadt. Aber die Stadt ist berühmt für seine Museen - das Museum "Ausra", Venskaluskov House Museum, Fahrrad, Fotomuzey, Palace X. Frenkel Iovarasa Haus, das Museum für Radio und Fernsehen Museum, Katzen, Fire Technology Museum, Museum der Universität Siauliai, Museum der Eisenbahngeschichte, Museum der Geschichte der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, usw. In der 11 km. nördlich von Siauliai ist berühmt Berg der Kreuze - Wallfahrtsort für Katholiken. Die ersten Kreuze wurden hier im Jahre 1863 gelegt in Erinnerung an die toten Rebellen gegen die Herrschaft der kaiserlichen Russland, inzwischen Kreuze ist bereits in die Zehntausende.

Klaipeda
Klaipeda (ehemals Memel) - eine große eisfreie Hafen an der Küste der Kurischen Nehrung und eine der ältesten Städte in Litauen, gegründet im Jahre 1252 als Burg Memelburg. Die Stadt wurde stark im Zweiten Weltkrieg beschädigt, aber es gibt nach wie vor der Burg auf der Kurischen Nehrung, zahlreiche Theater und Galerien (XVII-XVIII cc.) Blöcke der alte Backstein-Hallen (die älteste von ihnen gehören zu den XVIII Jahrhundert.) Aufbau eines Richters (1770 g .) und Theater (1870) .. Interessante Musical Theater, Schauspielhaus, das Museum aus Schmiedeeisen mit einer einzigartigen Kreuz aus dem alten Friedhof der Stadt, das Museum der Stunde des Heimatmuseums, Kunstgalerie, Sculpture Park "Mazvidas, Museum für Klein-Litauen, Litauische Meeresmuseum und das Aquarium in der alten Festung und das Delphinarium.

In der Nähe der Stadt ist ein einzigartiges Naturdenkmal - der berühmten Kurischen Nehrung (Kurische Nehrung), die fast 100 km. einzigartige Sandbank mit Dünen und Kiefernwälder, Wiesen und Geest, Erle Dickicht feuchten und trockenen Laubwäldern, teilt das Meer und das Kurische Haff.

Klima Litauen

Der Übergang von See-auf kontinentaler, der maritimen Luftmassen aus dem Atlantik und der Ostsee. Moist Meeresbrise mildert die Sommerhitze und macht die Kälte des Winters. Sommer - cool, fällt die durchschnittliche Temperatur Juli ca. 17 C. Regen oft. Die Winter sind warm und feucht - Im Januar liegt die Durchschnittstemperatur um -7 C, Schneedecke instabil, aber manchmal können diese Frost. Mit seiner Nähe zum Meer und der damit verbundenen Instabilität Wetter.

Zeit Litauen

Moskau 2 Stunden - im Sommer mindestens 1 Stunde - im Winter.

Sprache Litauen

Litauisch. In der touristischen Bereich häufig verwendete Englisch, Deutsch und Russisch.

Geld Litauen

Litauischer Litas (LTL), in Höhe von 100 Cent. Im Zuge der Euro-Banknoten im Wert von 200, 100, 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Liter sowie Münzen im Wert von 5, 2 und 1 Liter, 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Cent.

Visum Litauen

Um ein Visum zu erhalten, muss der Konsularabteilung der Botschaft des Reisepasses, 1 Anwendung, 1 Foto einreichen (müssen eingefärbt werden, opak, mit einem weißen Hintergrund, Größe 3,5 bis 4,5 cm), eine Kopie einer internen Pass, Krankenversicherung gezahlt, buchen Sie ein Hotel oder Reisegutschein sowie bestätigen das Vorhandensein der notwendigen Mittel für die gesamte Dauer des Aufenthalts im Land (ein Auszug aus dem Konto, Kreditkarten oder Reiseschecks im Wert von mindestens $ 500 oder $ 25 für jeden Tag des Aufenthalts in bar).

Die Bürger der Russischen Föderation, der Ankunft in dem Land für einen Zeitraum von höchstens 10 Tagen, keine Notwendigkeit, offizielle Einladung von der natürlichen oder juristischen Personen aus Litauen erhalten. Für Einmal-Visum Konsulate in Litauen müssen nur einen Fragebogen ausfüllen, ein Antrag auf Zulassung unterbreitet einen Pass, Krankenversicherung und Zahlung der konsularischen Gebühr.

Kinder unter 16 Jahren müssen im Reisepass eines Elternteils eingetragen sein oder einen eigenen Reisepass. Bei der Ausfahrt aus einer der Eltern muss gestaltet werden notariell Vollmacht von dem verbliebenen Elternteil. Wenn der Name des Kindes nicht die Namen der Eltern übereinstimmen muss eine Geburtsurkunde vorzulegen (eine Kopie an die Botschaft übermittelt, das Original ist erforderlich, wenn die Grenze überschreiten).

Konsulat akzeptiert Visumanträge nicht früher als 2 Monate vor dem geschätzten Datum der Einreise.

Die Kosten für den üblichen Single-Entry-Visum - 35 Euro, das Verfahren für die Erteilung des Visums dauert 7 Werktagen. Dringend Visa werden nicht ausgestellt. Für Visumantrag für Kinder, Eltern eingetragen in den Pass, der konsularischen Gebühr. Wenn das Kind seinen Reisepass, der konsularischen Gebühr wird in voller Höhe gezahlt. Die Anwesenheit von nahen Verwandten in Litauen kann ein Hindernis für die Erlangung ein Touristenvisum.

Allgemeine erleichterten Transits nach Kaliningrad mit dem Zug (Bahnhof DFC)
DFC-Bahn Bujanov Kassiererinnen, die gleichzeitig sendet eine Anfrage an die Konsularabteilung der Botschaft der Republik Litauen in Moskau. Autorisierung für den Transit wird erteilt, während der Fahrt in einem Personenzug an der Grenze zu Litauen zu überqueren. Passagier vor Abflug erhalten Informationen darüber, ob ihm das Versandverfahren in Eisenbahn-Büros können mit dem System "Express" ausgestattet. DFC-Bahn kostenlos.

Design-Tickets sind nur für ausländische Pässe.

Transit Railway bei DFC ist nur möglich für die Bürger von Russland und nicht die Bürger anderer Staaten gelten. Bürger anderer Länder durch das Gebiet von Litauen folgen muss das entsprechende Visum zu haben, im Voraus in der litauischen Botschaft Aufenthaltsrecht erhalten.

Personen, die durch das Gebiet Litauen über DFC-Bahn übergeben, ist es nicht gestattet, den Zug während der Reise und Haltestellen in Vilnius, Kyane und Kybartai verlassen. Kann aus dem Zug nur diejenigen, die in Litauen ritt in der geltenden Visum oder ein Bürger eines Landes, das ein Abkommen mit Litauen über visafreie Einreise: EU-Länder, USA, Kanada, Israel, Australien hat. Komplette Liste der diesen Ländern können in der litauischen Außenministeriums.

Traditionen Litauen

Feste und Feiertage Litauen: Juli 31 bis August 5 findet 5. Internationales Ballon Festival. In diesem einen Blick wert!

Litauer gehören zu den baltischen Gruppe der indoeuropäischen Völker. Litauische Sprache - die älteste aller lebenden Indo-evropeyskiyh Sprache am nächsten an der Sanskrit-Sprache. Wahrscheinlich ist daher in der Natur der Litauer ein wenig von der Osten: eine sehr starke Familienbande (viele Unternehmen und Organisationen in Litauen, Familie haben), Gastfreundschaft, gastfreundlich (in Restaurants und Cafés, gibt es Teile, die die Kraft haben, um nur zwei zu essen), Respekt für die Gäste. Allerdings sind die Litauer durch ihre harmonische und ruhige Charakter unterscheiden, und sie alle romantisch. Die Schönheit der Natur in Litauen sind sie in seinen Gedichten, Liedern und Tänzen wider. Frühling und Sommer - ein fortlaufender Feier des Lebens. In all den heiligen Stätten von Litauen sind die Orte Festivals der litauischen Folklore.

Religion. Die meisten Gläubigen - Katholiken, es gibt auch protestantische, orthodoxe und andere Konfessionen. Kirche und Staat sind getrennt, die Vertreter aller Religionen sind vor dem Gesetz gleich. Alle Schulen, die als "Objektwahl" bieten Lehren der Religion.

Festivals
Kazyukasa Day - Nationalfeiertag in Litauen, in denen das Handwerk Messe ist in Vilnius (3. bis 5. März), und viele Veranstaltungen im ganzen Land. Die ehrgeizigsten kulturelle Veranstaltung auf dem Land - das nationale Festival der Lieder, vorbei an alle fünf Jahre in Vilnius. Mehr als 100 Tausend Menschen und mehrere hundert Chöre aus aller Ostsee Länder zu sammeln und ihr Können zeigen. Feste Mittsommer (Johannistag) ist in der Nacht des 23. Juni, wenn, wie im Lande herrschen magische Kräfte glaubten statt. Völker der Ostsee-Festival in der Hauptstadt im Juli statt.

Unter anderen populären Veranstaltungen von Interesse für Pferderennen in Dusetos (ca. Utena, erster Samstag im Februar das Internationale Jazz-Festival im April und das Festival der Lebens-Theater in Vilnius (Mai). Auch gibt es in Vilnius ist die Summer Festival of Music in Old Town (Juli) und der Stadt Vilnius Tage in Mitte September. Velines oder "All Souls Day" ist der 2. November statt und wird durch das Gedenken an die Toten und Besuch begleitet Friedhöfe.

Den ganzen Sommer über sind Spaß Feste und Feiertage in Palanga.

Da das Land frei bewegen können, sollte aber genau beobachten, die Rechte von privaten Besitz - der Schnittpunkt der hinzufügen und so mehr - Anordnung auf privatem Grund für die Nacht, Fische oder Pflanzen zu sammeln, sind nur mit Genehmigung des Eigentümers oder Mieters möglich. Ansonsten hat die Polizei das Recht auf eine Reaktion zu verwenden, bis die Inhaftierung und Ausweisung.

Nationalparks sind besondere Regeln für den Besuch und die Umwelt. Besuchen Sie nicht die Natur behält sich ohne Erlaubnis der Direktion, mit Ausnahme von etablierten und besonders konstruierte Routen. Im Park ist verboten, ein Zelt zu schaffen, nicht brennen Feuer in dafür vorgesehenen Orten, in irgendeiner Weise zu schaden den Pflanzen, zu Fuß der Dünen, verschmutzen und verwöhnen Sie der Beschilderung und andere Informationen, Geräte, machen Lärm und schrecken die Vögel, Nester zu vernichten, nach unten auf dem Asphalt oder Beton der Straße decken, legen Sie die Fahrzeuge sind nicht für die in diesem Bereich vorgesehen, ist nicht lizenziert, um bei der Jagd oder Fischerei zu engagieren.

Genehmigungen für Camping und Angeln Einrichtung von Parkplätzen in den Geschäftsräumen der Verwaltung der meisten Parks, sowie Ferienhäuser und Mietartikel. Die Jagd kann angeordnet werden, unterliegen einer besonderen Anforderung an die Verwaltung des Parks und nur eine speziell eingezäunt Bereiche der Parks und Jagdreviere Design. Zusätzlich zu den Lizenzgebühren (Besichtigung), für jede Trophäe muss zwischen 25 und 6000 Dollar bezahlen, je nach Art (ein verletztes Tier - $ 125). Das Angeln ist nur in den ausgewiesenen Raucherzonen erlaubt. Jede Organisation der touristischen Ausflüge, Veranstaltungen, Forschung und andere Arbeiten sollten mit den lokalen Behörden oder die Direktion des Parks koordiniert werden. Personen, welche die bestehende Ordnung verletzen, strafbar mit einer Geldstrafe von bis zu 300 lit, lit Beamten und sonstigen Bediensteten - bis zu 500 Personen.

Das Land verfügt über relativ niedrige Kriminalität, aber die Zahl der Straftaten im Zusammenhang mit Diebstahl von persönlichen Gegenständen erhöht. Diebstähle aus Hotelzimmern sind durchaus üblich. In öffentlichen Verkehrsmitteln und auf Bahnhöfen sollte der Taschendiebe und Räuber in Acht nehmen. Vermeiden Sie zu Fuß in der Nacht auf schlecht beleuchteten Straßen und Parks. Wertsachen, Dokumente und große Summen sollten an einem sicheren Hotel gehalten werden und mit einer Kopie des Reisepasses zertifiziert werden. Entführung und Diebstahl aus Fahrzeugen sind häufig. Sehr oft das Ziel von Kriminellen werden neue und teure Autos. Sie sollten immer die Türen geschlossen Autos und Wertgegenstände, darunter Autoradios, um mit Ihnen zu nehmen. Verwenden Sie einen bewachten Parkplatz. Strafen für den Besitz, Gebrauch und Handel von Drogen sind sehr streng. Violator riskiert Gefängnis oder hohe Strafe. Tragen Sie nichts durch den Zoll auf Antrag des Fremden.

Traditionelle küche Litauen

Traditionelle litauische Küche ist jetzt als etwas grob und einfachen Bauern Essen, unter dem Einfluss von slawischen, deutschen, polnischen und baltischen kulinarischen Traditionen gebildet.

In der litauischen nationalen Küche einen besonderen Platz Kartoffeln und andere Gemüse und Pilzen. Kann man Kartoffel-Wurst empfehlen "vederay, gekochte Kartoffeln in litauischer Sprache, Karotten Topf" Mork apkyapass, gefüllte Kartoffelpuffer für Litauisch und Kartoffel Großmutter, Kartoffelstäbchen shvilpikay Soße, Kartoffel-Pudding, "plokshtaynis" Gurken "indariti agurkay" , gedünstete Morcheln, Pilze Kuchen, Tomatensuppe mit Reis, Tomaten sryuba "Milchsuppe mit Kartoffelknödel, Kartoffelknödel berühmten" tseppelinay "(auch mit anderen Füllungen), gefüllte Champignons und Zwiebeln und Kartoffeln, etc. Die wichtigen Platz ein als und all die baltischen Völker, nahm den Fisch - sowohl Meeres-und Süßwasser. Am beliebtesten ist Hering mit Zwiebeln -, gesalzen, saure Sahne, Gemüse, gebratenen und geräucherten Fisch, und kaum podvyalennaya.

Von den Fisch zubereitet eine Vielzahl von warmen und kalten Vorspeisen, eine Vielzahl von Kuchen und Backwaren, darunter die berühmte "virtinyay, verschiedene sortierte Fische und andere Köstlichkeiten wie geräuchertem Aal und Hecht gesalzen und eine Vielzahl von Suppen und Gelee.

Der beliebteste Fleisch Gerichte, gekochtes Schweinefleisch, geräucherte Schweineohren interessante "kyaules ausis, Erbsen, Sauerkraut und Speck, zrazy Jagd" medzhetoyu vinetinyay "gefüllte Wurst, Pate 'yaknine" Suppe mit Schinken oder Speck, Saumagen mit Kartoffeln , gute Wurst und Schinken, usw. Einige der Gäste am Tisch - Litauisch Knödel, Pfannkuchen bildende "Zemaiciu blinyay, mit Kümmel Croutons und andere Gerichte aus Teig, sowie ausgezeichnete lokale Milch und Milcherzeugnisse einschließlich Käse Dainava" .

Das Land gesetzt ist ausreichend starke und qualitativ hochwertige Wein-und Wodka-Produkte, von der hervorragenden lokalen Wodkas, Likören möchte Zalgiris, Tinktur oder Honig, sowie Liköre, Likör, Schnaps, Sekt aus Alytus und Balsame, die nur auf der Grundlage gestellt werden natürliche Zutaten. Auch Bier ist von hoher Qualität gemacht werden (die beliebtesten - "Shvyanturis", "Ragutis", "Utena" und "Tauras"), die viele Experten auf eine Stufe mit Tschechisch oder Deutsch. Casual Getränke - Kaffee, was Liebe ist und kochen kann fast überall.

Politisches System Litauen

Litauen - eine demokratische Republik. Staatsoberhaupt - der Präsident. Legislative - Einkammer-Parlament (Seimas).

Bevölkerung Litauen

Über 3,6 Millionen Menschen. Litauer (81,4%), Russland (8,3%), Polen (7%), und andere über eine halbe Millionen Litauer im Ausland leben des Landes.

Bräuche in Ägypten Litauen

Import nach Litauen zu 10.000 Dollar pro Person - gratis. Alles, was vorbei ist, meldepflichtig sind. Eine Person kann nicht mehr als 1 Liter Wodka, Schnaps oder Likör, 2-Liter Wein und 200 Zigaretten oder 250 Gramm Tabak, 3 kg Schokolade, 2 kg Kaffee, 20 Liter Benzin, 50 Gramm von Edelmetallen zu importieren. Es ist verboten, Waffen, Drogen und Sprengstoff zu bringen.

Medizinische hilfe Litauen

Die Behandlung der Ladung und von ausreichender Qualität durchgeführt wurde anhand einer Versicherung. In Ermangelung einer Versicherung die Zahlung für medizinische Leistungen in bar erfolgt, genug teuer. Erste-Hilfe ist kostenlos.

Keine besonderen Impfungen nach Litauen zu besuchen nicht brauchen. In Waldgebieten und Nationalparks in Gefahr sind, ist nur Enzephalitis.

Arbeitszeit Litauen

Die Banken sind meist von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr von Montag bis Freitag.

Die Geschäfte sind normalerweise von 9.00 bis 18.00-20.00 werktags, samstags - von 9.00 bis 17.00-19.00. Große Supermärkte sind in der Regel von 9.00 bis 20.00-22.00.

Transport Litauen

Gut entwickelte Infrastruktur: die Eisenbahn von Moskau, können Sie nach Vilnius, Kaunas get; Flugzeug zu fliegen direkt an der Küste - in Palanga und Klaipeda. Und auf den Autobahnen in Litauen hat immer legendär. Diejenigen, die in Litauen mit dem Auto fahren müssen wissen, dass Verkehrssünder zu enormen Geldbußen ausgesetzt sind.

Es ist strengstens verboten, an einem unbekannten Ort Park, Bewegung in den Parks und Naturschutzgebiete (überprüfen Sie die Inhalte der SB), und das Schlimmste - Trunkenheit am Steuer. Aber für die Bindung und respektabel Touristen bedeutet dies nichts, aber zusammen mit der exzellenten Qualität von Straßen und erlaubt höhere Geschwindigkeiten auf der Autobahn in einen guten Start in den Urlaub auf einige wiederum von Ihnen gewählten Ort.

Elektrizität Litauen

Die Spannung beträgt 220 Volt, 50 Hz. Auftreten, wie der alte Sockel mit zwei runde Löcher, und das neue Drei-Kontakt Erdung anschließen.

Tipps Litauen

Trinkgeld ist in der Regel ausschließlich von den Kunden bezahlt, es genügt in der Regel in Höhe von 1 lit.

Hilfreiche Informationen Litauen

Im Falle eines Brandes - 01, Polizei - 02 Ambulance - 03, Hintergrundinformationen - 09.