Polen

PolenPolen - ein herrliches Land in Osteuropa, die für ihre kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten berühmt ist. Schöne Ferien in Polen - ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, um ihre Gesundheit in zahlreichen Kurorten zu verbessern. Liebhaber der aktiven Erholung ziehen die Qualität und Vielfalt der Erholung - Skifahren, Segeln, Surfen, Golf, Tennis, Angeln, Pferdesport. Darüber hinaus können Sie interessante Ausflüge machen, an der Ostseeküste und Nationalparks in Polen.

Polen, ein Land in Mittel-Europa, an der Ostsee. Eine große, Northern Territory preimuschetvenno Immobilie, mit zahlreichen Seen und Sümpfe, im Gegensatz zu den südlichen Grenze, wo die Sudeten und die Hohe Tatra (Beskiden).
Hauptstadt: Warschau.

Ausflüge, Angebote Polen

Sehenswürdigkeiten Polen

Für die Liebhaber von Bergwanderungen auf die Hauptzielgruppe Besuch ist das Tatra-Nationalpark. Das ist natürlich und Biosphärenreservat Fläche von 211,6 Quadratkilometern Die Südgrenze des Parks - das ist die südliche Grenze von Polen, und auf der anderen Seite des Parks fliesst in der slowakischen Tatra-Nationalparks. Über dem Eingang zum Park, müssen Sie 1,50 PLN zu zahlen. Das Ticket gilt einen Tag. Im Park können Sie nur auf speziell angefertigten Titel gehen, jedoch kann ein Ticket, das das Recht auf Freizügigkeit zu kaufen und auch die Installation von Zelten. Muss auch im Einklang mit den Regeln des Verhaltens in der Reserve. Wenn Sie planen, eine Menge zu gehen, kümmern sich im Voraus über ein praktischer, zuverlässiger Schuhe. Sie werden wahrscheinlich durch, und der Schnee zu gehen und das flache Bäche zu überwinden. Nicht über ihr Aussehen kümmern - der lokalen Modus können Sie im Sommer kurze Hosen und schwere Bergschuhe kombinieren.

Gubałówka - ist das zur Verfügung Gipfel in Zakopane an. Um dorthin zu gelangen, können Sie mit der Seilbahn. Tickets für die Standseilbahn auf den beiden Enden sind 8 zl. Alle touristischen Einrichtungen zu Ihrer Verfügung. Dieser Snack und Mietpool: Sonnenliegen oder Skiern und Schlitten, je nach Saison. Für Kinder und Jugendliche "ist hier eine interessante Attraktionen wie" Russische Berge ", und von der Aussichtsplattform und schönen grünen Rasen an der Spitze der einen schönen Blick auf die Stadt Zakopane.

Kasprowy oben - ist ein weiterer Höhepunkt, zugänglich "für die Faulen", weil Sie können es erreichen mit der Seilbahn, die in der Stadt von Eisen zu schmieden beginnt. Es sollte um 13 zl. Die ganze Erholung dauert etwa 20 Minuten. Ein kleiner Trick: cab auf allen Seiten außer der Tür verglast. Wenn Sie also in der Hochkonjunktur Landschaft schießen möchten, müssen Sie neben der Tür. Sie können dies tun, wenn Sie die letzte Landung gehen ", mit freundlicher Genehmigung von" lassen den anderen zu übermitteln. Nichts ist zu vergleichen mit dem majestätischen Panorama der Öffnung in der klaren, sonnigen Wetter. Selbst im Sommer an der Spitze und in der Nähe der Aussichtsplattform ist mit Schnee bedeckt, und während der Reise, müssen Sie unter Umständen in den Schnee gehen und bis zu einem gewissen Waten in Gebirgsbächen zu überwinden. Diese eineinhalb Stunden lang auf dem Rücken, ist ein polnisch-slowakischen Staatsgrenze, auf den höchsten Gipfel Świnice (2301 m). Von oben nach unten ist besser, zu Fuß, per Shronisko Murowanec. Sie werden das Tal der Seen sehen - eine ganze Reihe der schönsten Bergseen voneinander abgeleitet und Essen allmählich das Eis auftauen. Und von oben Korb einen schönen Blick auf einmal auf allen Seen, beim Aufstieg gesehen. Sie werden sehen, einer der schönsten Seen - Black Becoming Gonsenitsovy.

Koshchelinskaya Valley. Die Hauptattraktion - Jaskina Mroźna (frostige Höhle, im Jahre 1934 entdeckt). Dies ist die einzige Höhle in der polnischen Tatra, die elektrische Beleuchtung hat. Das Ticket kostet 2,50 zl. Im Sommer ist die Temperatur in der Höhle - all + 6 Grad. Einige Passagen in der Höhle ist sehr eng - muss man durch seitlich drücken, und an einigen Stellen und kriechen auf den Fersen. An einigen Orten gibt es die glitschigen Felsen und Tropfwasser. Weg zur Höhle dauert etwa eine halbe Stunde, und dann haben Sie eine lange Abfahrt über eine schmale Steintreppe.

Ein weiterer spektakulärer Höhle im Tal Koschchelinskoy - Smocza Jama (Höhle des Drachen) in das Tal Wawoz Krakau (vonvuz krakuv), in der Nähe des Nationalparks. Dieser Track gehört zu den 3. Grad der Schwierigkeit. Machte es den Weg zur Höhle ist nur mit einer Taschenlampe möglich. In einigen Orten auf, klettern den steilen Treppen, Gehen auf der Straße, werden Sie einige Höhlen zu finden. Am Ende der Straße erwartet Sie Schronisko Orlak, wo man essen und entspannen. Hier endet der üblichen Weise starten und Bergwege. Einer von ihnen führt zu dem schönen Bergsee (Smreczinski Staw), in den ruhigen Gewässern, deren Auswirkungen auf den Wald und hoch über ihm die majestätischen Berge. Andere - führen Sie auf den Berggipfeln.

Giewont. Nach Überwindung aller Schwierigkeiten der Erholung wird, Sie sich direkt an die Spitze, wo das Metall zu überqueren. Der Blick von hier in das Tal, gibt es nichts dunkel - das ist das erste hohen Berg. Auch die Straße auf diesem Gipfel, um es nur auf die Seiten zu betrachten, und nichts verdirbt eine herrliche Aussicht. Auf der Seite der Zakopane, dieser Berg sehr steil, und es gibt keine Wanderwege. Von diesem Gipfel gibt es wunderschöne lange Sicht zu genießen. Auf Giewont wieder auch kleine Kinder, nichts kompliziert noch steigen, noch den Abstieg gibt. Main - festhalten an der Kette (wo sie ist).

Drei dvuhtysyachnika auf einmal. Eine Stunde zu Fuß von Giewont, und Sie - auf dvuhtysyachnike (Höhe 2005 Meter) Kopa Kondracka. Durch sie verläuft die polnisch-slowakischen Grenze. Wenn man Macht haben, können Sie die beiden anderen Gipfel zu besuchen - Malolaczniak (2096 m), und Ciemniak (auch 2096 m). An einigen Stellen führt der Weg in der Nähe von einem steilen Abhang, offenbart eine wahrhaft magische Arten. Dies ist nicht mehr gehen, sondern eher ein Test für die Ausdauer. Von der Spitze Ciemniak beginnt ziemlich schwer zweistündigen Abstieg. Am Ende der Straße gehen Sie ins Tal Koschchelinska. Insgesamt eine halbe Stunde - und Sie sind an einer Bushaltestelle in Zakopane.

Tal der Fünf-Seen. Das Erreichen des Tals kann unterschiedliche Weise - und von oben Koschchelets und von Kasprowy oben. Aber der einfachste Weg - von der Kahle glade (Lysa Polana). Ein wenig mehr als eine Stunde auf dem Asphalt der Straße, und Sie haben einen Wasserfall Mickiewicz (wodogrzmiot Mickewicza). Dann eine halbe Stunde Höhenweg durch das Tal Roztoki, und Sie - ein riesiges, von den lokalen Standards, Wasserfall Siklawa. Noch fünf Minuten - und steigen Sie zu einem schönen See Wielki Staw (großer See). Wasser in den See, auch im Spätsommer, eisig kalt. Ruhe in einer malerischen Gegend, die zugleich drei Seen sehen kann, gehen von einem sehr kleinen Teich, und gehen Sie zu przedni Staw (Seeufer). Es befindet sich Schronisko w dolinie Pieciu atawow (shronisko im Tal der fünf Seen). Nächste Stunde und eine halbe Weg durch die beiden Spitzen werden Sie an den See "Sea Eye" führen. Lake Morskie Oko sehr beliebt wegen seiner Zugänglichkeit. Am Ufer ist Schronisko przy Morskim Oku, wo man essen kann. Die Rückfahrt nach Bald Clearing, wird Sie für zwei Stunden. Aber Sie gehen auf eine glatte Asphaltstraße, und die ganze Zeit den Berg hinab. In der Nähe des Sees gibt es einen Parkplatz Pferdewagen. Es ist ein Vergnügen - 15-20 zl.

Klima Polen

Das Klima ist gemäßigt. Sommer, im Monat Juli, die durchschnittliche Temperatur um 19 C, aber es gibt heiße Tage mit Temperaturen über 30 C. Der kälteste Monat des Jahres - Januar und Februar. Winter in den Bergen für eine lange Zeit gibt es Schnee.

Zeit Polen

Moskau 2 Stunden.

Sprache Polen

Offizielle Sprache - Polnisch. Wird auch benutzt, Russisch, Englisch.

Geld Polen

Nationale Währung - Polnischer Zloty = 100 Pence. Im Umlauf sind Banknoten, 10, 20, 50, 100 und 200 Zloty-Münzen - 1,2,5,10,20 und 50 Cent, 1, 2 und 5 Zloty. Alle Zahlungen sind in Polen nur in der PLN gemacht.

Visum Polen

Um in das Land reisen müssen ein Visum. Erforderliche Unterlagen für ein Visum:

Gültiger Reisepass (die nicht weniger als 3 Monate ab dem Tag der geplanten Abreise aus Polen gültig);
Fotokopie des Reisepasses (Seite mit Foto);
Antragsformular;
1 Foto (3,5 x4, 5);
Die Bestätigung der Zweck der Reise:
1) Einladung:
- Von einer Person - das Original (bestätigt Woiwode)
- Von einer juristischen Person - das Original oder per Fax (Einladung sollte auf dem Briefkopf der einladenden Firma erbracht werden / Organisation und ihre wesentlichen Elemente, die Daten der eingeladenen Person (Name, Vorname, Geburtsdatum, des Reisepasses №), Zweck und Dauer der Reise, sollten darauf hinweisen, priglashnenii Wer trägt alle Kosten im Zusammenhang mit Aufenthalt der eingeladenen Person assoziiert);
2) Nachweise über den Erwerb von Reisedienstleistungen (Gutschein);
3), Ministerium für auswärtige Angelegenheiten oder der Botschaft der Note (diplomatischen und amtlichen Pässen);
4) die Bestätigung der Genehmigung zur Durchführung der Arbeit eines Ausländers (Beschäftigung) von der Woiwode ausgestellt;
5) eine Bescheinigung der Schule oder Institution (zum ycheby).
Die Kosten für die Visa für die polnischen Bürger von Russland und Weißrussland sind:
- Single Einreisevisum - 10 Euro;
- Doppelzimmer - 16 Euro;
- Multiple - 50 Euro.

Kostenlose Visa sind für Personen unter 16 Jahre ausgestellt und über 70 Jahre alt, Behinderte und Bewohner der Region Kaliningrad.

Die Bürger von Russland brauchen kein Visum für den Transit durch Polen, die Länder des Schengen-Vertrages reisen, der Tschechischen Republik und der Slowakei in Gegenwart von Visa, die in diesen Ländern, eine befristete Aufenthaltserlaubnis oder eine Aufenthaltsgenehmigung in diesen Ländern. In solchen Fällen kann, die Dauer des Aufenthalts im Hoheitsgebiet der Republik Polen nicht mehr als 5 Tagen ab dem Datum der Einreise.

Darüber hinaus, ein Visum für die Einreise in Polen, sollten Sie die notwendigen finanziellen Mittel, die erforderlich sind, auf Ersuchen des polnischen Grenzschutzes (Visum vorlegen müssen keine Garantie für die Einreise in das Land - in jedem Fall die endgültige Entscheidung liegt bei den Border Service).

Das Recht zur visumfreien Einreise nach Polen sind die Bürger der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten, Kanada, Israel, Rumänien, Bulgarien, Australien und einige andere.

Traditionen Polen

Religion: Christentum römisch-katholischer Konfession. Polen - der östlichen katholischen Land in Europa, befindet sich die Kirche einen sehr wichtigen Platz im Leben des Landes und ist aktiv in sozialen beteiligten politischen und wirtschaftlichen Aktivitäten.

Polnische Feiertage:
1. Januar - New Year's.
März-April - Ostern (in der Regel 1-2 Wochen vor dem orthodoxen).
März-April - Ostermontag.
1. Mai - Tag der Arbeit.
3. Mai - Tag der Verfassung im Jahre 1791.
Mai-Juni - Fronleichnam (in der Regel Donnerstag).
15. August - Fest der polnischen Armee Day (Beitritt).
August - Mariä Himmelfahrt.
Oktober 30 bis November 2 - Allerheiligen und Tag All Souls '.
11. November - Tag der Unabhängigkeit.
25-26 Dezember - Weihnachten.

Festivals der klassischen Musik sind in Lantsute (Mai), Torun (September) und Breslau (Dezember), Festivals für zeitgenössische Musik - in Breslau (Februar), Poznan (März), Zakopane (Juli), Warschau (September) und Krakau (November). Organ Music Festivals in Krakau (April) und Danzig (Juli und August) statt, Musikfestivals - in Krakau (April), Opole (Juni), Gdansk (von Juni bis August), Sopot (August) und Breslau (September).

Jazz-Festivals in Wroclaw (Mai), Warschau (Oktober) und in Krakau (September und Oktober). Beautiful Volksfeste sind in Torun (Mai), Zhyvetse (August) und Zakopane (August). Film Festivals in Krakau (Mai) und Danzig (September) statt.

Die jährliche Straßenfest statt in Posen (Juni oder Juli) und in Danzig (Juni und August). In Warschau, interessante Jazz-Festival Zloty Tarka "im Juni, Mozart Festival (Mitte Juni - Mitte Juli), Festival für zeitgenössische Musik" Warschauer Herbst "(September) und" Jazz Jamboree "Ende Oktober.

In Krakau, ist die größte Zahl von kulturellen Veranstaltungen in Polen, neben den oben genannten zwingenden Organ Music Days Festival und Schüler Songs im April die polnische Short Film Festival im Mai, "Days of Krakau und das Werfen von Kränzen an der Weichsel im Juni, das Festival" Musik im Alten Krakau " Im August, der Messe Volksfest und Jazz-Bands "Solo-Duo-Trio im September, ein Tanz-Wettbewerb" Polonaise "im Oktober, das Jazzfestival" Halloween "und die internationale Überprüfung des zeitgenössischen Balletts im November, eine Ausstellung der Volkskunst am Vorabend von Weihnachten, usw. . Während der Karwoche gefeiert wöchentliche Präsentation von "Passionate Game" und die feierliche Prozession der Trachten in das Fest der Himmelfahrt in der Nähe von Kalwaria Zebrzydowska.

In Posen, findet jedes Jahr etwa ein Dutzend Messen und Ausstellungen, die größte davon ist die Internationale Technische Messe im Juni und Consumer Goods Fair im Oktober. Internationalen Buchmesse in Warschau im Mai.

Beim Betreten der Kirche sollte den Kopf stehen oder sich auf ein Knie beugen und bekreuzigte sich, so ging er in das Innere, sollten eng an die Vorder-und Gemeinde-Monitor nicht auf sie stolpern. Für Service können Sie sehen oder aus der hinteren Reihe oder von den Seitenschiffen. Dreharbeiten in Kirchen sind nicht verboten, aber verwenden Sie einen Flash-Speicher oder andere Geräte, die die Durchführung des Dienstes, können wir nicht - das ist in der Regel informiert ein besonderes Zeichen am Eingang der Kirche zu verhindern - überquerte die Kamera mit Blitzlicht. Die einzigen Ausnahmen sind die massiven Feiern (Hochzeiten, Erstkommunion Feier, usw.), als offiziell erlaubt alle Arten von Aufnahmen. In Kirchen, Museen, der Eintritt für die schießen, zahlen Sie getrennt. Die Museen aller Arten von Erhebungen sind in der Regel für ihre Umsetzung finden müssen, um Karten für ein Bild oder Videomaterial Kauf bezahlt werden (auch teurere).

Fast alle Touren in Polnisch (obwohl man pre-order Service und in Russisch oder Englisch angeboten werden) sind, so dass eine bessere kaufen einen Leitfaden im Voraus buchen oder eine besondere touristische Karte.

Die Kriminalitätsrate in Polen ist noch recht hoch, so müssen Sie sehr vorsichtig sein, in belebten Orten, im Verkehr und in Gebieten mit hohen Konzentrationen von Menschen. Große Mengen an Bargeld mit sich führen wird nicht empfohlen. Pass-und Wertpapieren sollte auch ein Ort für Außenstehende unzugänglich aufbewahrt werden.

Öffentliche Toiletten (offen bis 22.00) Gebühr, mit Ausnahme des WC in der Gastronomie, Supermärkte und Kinos.

Traditionelle küche Polen

Die polnische Küche ist abwechslungsreich und originell. Für viele Komponenten, ist es ähnlich wie ukrainische und russische Küche mit, aber, und brachte die Elemente der kulinarischen Traditionen der germanischen und baltischen Völker. Mahlzeiten in der Regel beträchtlich sind, die Menge der Zutaten und Gewürze werden in kleinen, aber sie sind mit großem Geschick genutzt.

Unter den Fleischgerichten sind bekannt für die berühmte Wurst, Schinken mit Meerrettich, Kalbsbraten, gebratene Kartoffeln mit Zwiebel-Sauce für Schweinefilet, Kalbfleisch Gehirn mit Kräutern, gebratene Kutteln mit bekannten flyaki gekochtes Gemüse in einer Sahne-Sauce mit Tomaten und Paprika Huhn, gebratene Ente gekocht "Pitching" Kohl mit Speck "pozhibroda, Gans mit Äpfeln" rec ", stopfte das Fleisch in einer Sahnesoße zrazh, Schwanenhals, Kaninchen Pastete, Schweineschnitzel, Frikadellen shabovi-, Schweine-Bein mit Erbsenpüree, Golonka" und gebratenes Wildschwein und dem berühmten "Bigos" - ein Gericht aus einer Vielzahl von Arten von Fleisch und Sauerkraut. Bevorzugt ist die frittierten Lebensmitteln gegeben.

Polen - Land Suppen, gibt es Hunderte von Arten. Von den Gemüsesuppen sind gute Rote-Bete-Suppe "Botvinko" Kail "kapusnyak" Suppe aus Kartoffeln, Gemüse und Getreide - krupnyak, Suppe mit Klößen und Fleischscheiben "Rosol, Suppe mit Nudeln" zacherka und saure Suppe Zurek " . Nicht weniger interessant Suppe mit Gänseblut "Chernin, Suppe in Polnisch, Suppe aus frischen Gurken und eine Vielzahl von Borschtsch.

Ebenso beliebt und Fischgerichten - die berühmten gebackenen Hecht, gebackener Fisch mit Meerrettich, Salat von Hering, Hering in Sahne-Sauce, Karpfen Polnisch (Kopf Karpfen wird separat serviert und ist als ein festliches Mahl), Karpfen, Schleien und Brassen in einer Sauce aus Polnisch, Bälle von Fisch in Sauce mit Gurken, hunter's Ohr, rollen Kabeljau oder Barsch, usw.

Pilze sind in Polen sehr populär wie gekochter (dient ein obligatorisches Element, zum Beispiel viele Borschtsch) und gebraten, gedünstet, gebeizt, mariniert und gewürzt. Fresh-cut Gurken mit Honig, Pfeffer und saurer Sahne serviert. Beliebte Salat aus roten Rüben, Kartoffelsalat mit Bohnen, gekochten Kürbis Pfannkuchen mit Wurst, Salat mit Radieschen und Apfel-Salat mit Rotkohl, Weißkohl Chervona und andere in Pommes Frites serviert, und in Form von Pfannkuchen mit Zwiebeln und Sauerrahm. Die beliebtesten schnell polnischen Gericht - "Pudding", eine lange Brötchen, Backwaren mit Zwiebeln, Käse und Pilzen.

Produkte aus dem Test - ein unverzichtbares Attribut eines traditionellen Tabelle. Neben all den berühmten Knödel (pulpety "), die zu vielen Gerichten zu gehen sind beliebte Quark Pfannkuchen, Käse, Kuchen, Torten und Kartoffeln, Käse oder Pilzen" perogi, lazanki mit Speck, "Ohren" mit Füllung, usw. Die traditionelle polnische Dessert ist ein Kuchen "Mazurek", "Mohn-Kuchen, Brezeln mit Mohn, Sand Brötchen mit Nuss-Füllung, und die Liebe von Mike Kuchen und Marmeladen, Kuchen und andere Backwaren.

Von Getränken traditionell bevorzugt für Wodka ( "Vyborova", "Zhitnyaya" oder "Zubrovka"), Tinkturen (Mysliwska "," porterovka "," karamelevka "," apelsinovka "oder" limonovka "), Brandy (Zwetschgenwasser" und " vinniak ") und Bier (Zywiec, Lezajsk, Okocim oder Piast). Sehr beliebt alkoholfreie Getränke - Kwas Kissels und Säfte roten und schwarzen Johannisbeeren.

Zum Frühstück wird oft in Kefir, Joghurt serviert, mit einem saure, in der Regel heiß serviert mit gekochten Kartoffeln. Erste Kurse sind meist Borschtsch, Kohlsuppe, rossolnik, Rote-Bete-Suppe, Salzkräuter, Suppen, Kartoffelpüree. Von Borschtsch und scham in Polen beschlossen, das Dossier statt Brot, heißen gekochten Kartoffeln. Lieblings-Gerichte in unserer Küche sind die Speisen aus der Narben (flyaki on-Warschau, flyaki in Sauce, Suppe mit einer Narbe).

Diverse in der polnischen Küche, Obst und Beeren-Dessert (Obstsalat, Eis, süße Pfannkuchen), Süß-und Backwaren.

Politisches System Polen

Polen - eine demokratische, parlamentarische Republik. Staatsoberhaupt - der Präsident. Head of Government - Premierminister. Das höchste gesetzgebende Organ - das Zweikammersystem Nationalversammlung (Sejm - 460 Botschafter und dem Senat - 100 Senatoren).

Bevölkerung Polen

Etwa 38,6 Millionen Menschen. Polen machen etwa 98% der Bevölkerung. Ist auch die Heimat der Deutschen, Ukrainer, Weißrussen, Litauer, Tataren, Armenier, Juden, usw. Mehr als 16 Millionen Polen im Ausland leben.

Bräuche in Ägypten Polen

Import von ausländischen Währungen ist ohne Einschränkungen erlaubt, aber alle Währung von über 2500 USD notwendigerweise in der Zollanmeldung eingeführt werden. Die Ausfuhr von Fremdwährung ist erlaubt bis zu einem Betrag in der Zollanmeldung angegeben. Nicht exportieren, im Ausland und die Einfuhr in Polen die polnische Währung, und anderen polnischen Währung Werte, ohne die notwendige Erlaubnis. Es ist auch notwendig, um die alten Ornamente und Bücher, die vor 1945 erschienen erklären

Duty-free-eingeführtes Fleisch, Fisch, Geflügel und Konserven von ihnen - bis zu 2 kg., Tierische und pflanzliche Fette - bis zu 1 kg., Milchprodukte - bis zu 1 kg., Schokolade und Schokoladenprodukte - bis zu 1 kg., Kaffee, natürlich -, um 200 gr., Spirituosen oder Alkohol - bis zu 1 Liter., Wein - bis zu 3 Liter., Bier - bis zu 1 Liter., Zigaretten - bis zu 250 Stück., Zigarren - bis zu 50 Stck., Tabak - bis zu 250 gr., sowie Geschenke in Höhe von nicht mehr als 100 USD, und Produkte für den persönlichen Gebrauch in Mengen von mehr als 1 Punkt zu jedem Punkt pro Person. Erlaubt die Einfuhr von Waren aus Gold, Platin, Edelsteine, Perlen und natürlich, wenn ihr Gesamtgewicht 50 mg nicht überschreiten.

Erlaubt die Einfuhr von Jagd-, Sport-, Waffen-oder Gas-Waffen, und bis zu 100 Runden auf den Zustand der Pflicht, eine Genehmigung der zuständigen konsularischen Vertretung in Polen.

Streng verbietet die Einfuhr von Sprengstoff und radioaktivem Material, Gifte und Drogen. Beschränkt auf eine Reihe von Medikamenten zu importieren (Insulin, ein Rezept) und Benzin (nur im Volumen von Kesselwagen).

Medizinische hilfe Polen

Keine besonderen Impfungen, das Land zu betreten ist nicht erforderlich. Erste Hilfe und Nothilfe kostenlos zur Verfügung gestellten, für die weitere Behandlung erforderlich ist, um zu bezahlen. Wenn der Aufruf Krankenwagen gelten als nicht vertretbar ist, dann wird gezahlt auf der gesamten Kosten. Die meisten der Medikamente in den Apotheken auf ärztliche Verschreibung verkauft. In jeder größeren Stadt gibt es Apotheken im Einsatz, die rund um die Uhr.

Arbeitszeit Polen

Die Banken sind von 8.30 bis 13.00 Uhr (zentralen Büros - bis zu 17,00) unter der Woche. Einige Banken sind bis 18.00 Uhr geöffnet. Wechselstuben allgemein Betriebsdauer von bis zu 19.00-20.00, und in den wichtigsten touristischen Zentren und länger.

Die Geschäfte sind von 9.00 Uhr geöffnet 17.00-19.00 Uhr an Wochentagen und zwischen 9,00 und 14,00 am Samstag. Lebensmittelgeschäfte in den großen Städten an Wochentagen von 06.00 bis Arbeit 18.00-19.00, samstags - zwischen 07,00 und 13,00. An Sonn-und Feiertagen, und oft in der Nacht, die Entdeckung der vielen Supermärkte.

Transport Polen

Air LOT Unternehmen verfügt über ein relativ dichtes Netz von Strecken in Polen, aber sie beginnen alle in Warschau. Eines der wichtigsten Ziele dieser Strecken ist die Lieferung der Passagiere auf Langstreckenflügen internationale Flüge von Warschau entfernt. Flüge zwischen Provinzstädten, in der Regel nur möglich, mit Umsteigen in Warschau. Für jede der Richtungen durchgeführt wird, mehrere Flüge pro Tag werden die regulären Tarif für die Mehrheit von ihnen (einschließlich der Transplantation) ist ungefähr $ 80-100 pro Flug hin und zurück.

Buslinien in Polen sind in erster Linie für die Reise auf kurzen und mittleren Strecken eingesetzt, aber es gibt auch Langstrecken-Routen. Auf den Linien gibt Dutzende von regionalen Busgesellschaften, in der Regel mit der Abkürzung PKS in seinem Titel. Fahrpläne der regionalen Linien oft auf den Websites der jeweiligen Städte zu finden. Viele Fern-Verbindungen werden von Polski Express durchgeführt.

Warschau kommunalen Verkehrsunternehmen besteht aus der U-Bahn, Busse und Straßenbahnen. Karten gibt es bei der U-Bahn-Stationen verkauft und an anderer Stelle in der Zeitung, Tabak und anderen Kiosken. Der Kauf einer Eintrittskarte vom Fahrer im Wert von zusätzlichen 0,6 Zloty. Eine einfache Fahrt für jede Art von Transport ist 2,4 Zloty. An Wochentagen zwischen 9 und 14 Stunden auf dem gleichen Ticket kostet 2 Zloty. Ein Ticket für 10 Fahrten im Wert von 21,6 Zloty. Reisen in die Vororte sind doppelt so teuer. Ein Ticket für freie Fahrt für eine Stunde beträgt 3,6 Zloty, für 1,5 Stunden - 4,5 PLN, 2 Stunden - 6 PLN. Ticket für den ganzen Tag kostet etwa 7,2 PLN für drei Tage - 12 PLN für eine Woche - 24 Zloty. Monatskarte kostet 76 PLN Inhaberaktien (nominal travel - 66 PLN). Card Warszawa Tourist Card ermöglicht freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, freier oder ermäßigter Eintritt zu Museen und Sehenswürdigkeiten. Die Kosten für die Karte für 1 Tag - 35 PLN für 3 Tage - 65 PLN.

Die Stadt kann auch durch die Linien der S-elektrische Triebzüge zu bewegen, aber sie haben einen anderen Tarif-System. In anderen Städten in Polen, in der Regel gehen sie nur Busse und Straßenbahnen.

Taxis sind weit verbreitet und muss notwendigerweise mit der Aufschrift "Taxi" und Telefonnummer an der Tür angebracht werden. Die Fahrzeuge, die nicht über diese Zeichen setzen wird nicht empfohlen. Die Maschine kann auf spezielle Parkplätze nehmen oder per Telefon bestellt (in der Regel einen Rabatt von 5-10%). Es gibt 2 Tarife - Tag (6,00 bis 22,00) und Nacht (22,00 bis 6,00, erheblich teurer), sowie die Tarife für das Land besucht und an Feiertagen. In Abwesenheit des Zählers sollte vorher einen Preis aushandeln. Shuttle-Busse ( "Perlen") arbeiten in der Regel auf S-Routen und den Preis der Preise noch niedriger sind als auf Busse.

Polnische Staatsbahn (PKP) - die wichtigste Art der Langstrecken-Verkehr in Polen, obwohl es in einigen Regionen, vor allem im Osten, Züge selten laufen.

In Polen gibt es folgende Arten von Zügen:
Osobowy (Os) - eine langsame Tag Regionalbahn.
Pospieszny (P) - ein schneller Zug. Es kommt bei Tag und Nacht.
Interregio (IRN) - Daily Express Zug von der obligatorischen Plätze reservieren.
Express (Ex) - Daily Express. Express Arbeit zuzüglich 10 Zloty für die obligatorische Redundanz Plätze.
InterCity (IC) - Analog-Express, mit einem hohen Maß an Komfort und leichte Mahlzeiten. Express Arbeit plus 18-25 Zloty für die obligatorische Redundanz Plätze.
EuroCity (EC) - analog InterCity im grenzüberschreitenden Verkehr. Express Arbeit plus 18 Zloty für die obligatorische Redundanz Plätze.
Nocny-Express (NEX) - sleeping Zug ohne Unterbrechung von 0 bis 5 Stunden. Normal zuzüglich einer Gebühr für Bett.

Preise für verschiedene Arten von Zügen unterscheiden sich grundlegend. Zum Beispiel, von Warschau nach Posen, die günstigsten können Sie mit zwei Änderungen in den Regionalzügen in 5 Stunden und 25 Zloty. Allerdings sind diese Optionen sind nur drei pro Tag. Schnelle Züge für 3-3,5 Stunden und 43 Zloty. Reisen durch Hochgeschwindigkeitszüge durch ganz Polen, mit einer Änderung von Flugzeugen ist etwa 54 Zloty. First Class kostet etwa halb so viel. Express-Arbeit ist sehr viel höher. Auf der gleichen Linie Warschau-Posen der Schnellzüge für 3 Stunden und kostet 74 Zloty ausgeführt (Express) oder 82-89 Zloty (InterCity-und EuroCity). Für Jugendliche unter 26 Jahren reisen in den Zügen IC-und EC billiger von einem Drittel. First class teuer in etwa gleich. Es sind die gleichen Preise und Line-Warschau-Krakau. Bei weiter entfernten Strecken, leicht Tariferhöhungen. Zum Beispiel Reisen von Warschau nach Stettin im Wert von 51 Zloty in naher Zukunft (6-7 Stunden), 82 Zloty im Express-und 90 Zloty für InterCity (5 Stunden). In der Nacht Züge, Schnellzüge verwendet Tarif. In der Nacht hast du schon bald alle Arten von Wagen und Züge Nocny-Express - in der Regel nur lügen. Zuschläge für Bauchlage bei 50 Zloty für ein Sechs-Sitzer Sofa, 60 je vier, 80 für das Regiment im Dreibettzimmer, 140 - im Doppelzimmer, 270 - in einer einzigen. Es gibt mehrere spezielle Preise. Insbesondere kann eine Reihe von Express-Linien zwischen den Provinzstädten eine Fahrkarte für 11 Zloty für eine halbe Stunde bevor der Zug zu kaufen - wenn es Orte.

An Wochenenden und Feiertagen, ein besonderes Wochenende-Ticket in den Zügen Ex-, IC und EC. Es kostet 99 Zloty in die zweite Klasse und 149 in der ersten und betreibt unbeschränkt ab 18 Uhr am letzten Werktag vor Mitternacht am letzten Wochenende. Eine Reservierung ist nicht erforderlich. Eine Reise auf eine bestimmte Person für ein Monat 725 Zloty in der zweiten Klasse und 1088 in der ersten. Das Gleiche gilt für Reise-Übertragbarkeit halb so viel wert. Reservierung von Plätzen kostenlos.

Wenn Sie beabsichtigen, nach Polen zu reisen weitgehend an Werktagen, dann passen Sie wahrscheinlich ein Ticket EvroDomino Polen. Das Ticket kostet 45 Euro für alle drei Tage freie Fahrt in einem Monat, plus 10 Euro für jeden zusätzlichen Tag. Ergebnisse kaufen kann bis zu 5 zusätzliche Tage. Für Jugendliche unter 26 Jahren niedriger Preise - 39 Euro für die ersten drei Tage plus 8 Euro für jedes weitere. Tickets können im Voraus in Russland gekauft werden.

Elektrizität Polen

Spannung - 220 B, 50 Hz. Das Gerät ist ein "Europäisches Netzstecker haben."

Tipps Polen

Im Restaurant - 10% des Kontos (wenn es nicht die Kosten für die Leistungen, die ansonsten abgerundet werden); Trinkgeld Taxifahrer in Polen gebe es nicht. Mit jedem Betrag von einem Taxifahrer, um Ihnen zu ändern, egal wie klein es ist.

Hilfreiche Informationen Polen

Touristische Hintergrund Krakau - 422-60-91, Warschau - 635-18-81.
Zusätzliche Telefon-Service - 913.
Ergänzende Fern-Kommunikations-Codes - 912.
Referenz-Codes internationale Kommunikation - 908.
Städtischen Hintergrund - 911.
Telefon Zoll-Informationszentrum in Warschau - 650-2873.
Tourist Bureau Fluggesellschaften - 952, 953.
Tourist Bureau of Railways (intern) - 620-03-61, (internationale) - 620-45-12.

Polizei - 997.
Feuerwehr - 998.
Ambulance - 999.
Telefon Sicherheit für ausländische Touristen - 0-800-200-300, zusätzliche + 48 608 599 999 (Anrufe an ihn gezahlt werden). Die Anrufe sind zwischen 8,00 und 20,00 akzeptiert.